Das #Nationaltheater #Mannheim ist zurück : Herzlich willkommen zur Spielzeit 2021/22 am #NTM!

www.nationaltheater-mannheim.de
Nationaltheater Mannheim Donnerstag, 9. September 2021
Liebe Theaterfreund*innen,
herzlich willkommen in der Spielzeit 2021/22! Wir freuen uns sehr, Sie wieder bei uns im Haus begrüßen und Ihnen die ersten Highlights der neuen Spielzeit präsentieren zu dürfen.
Den Start macht im September das Schauspiel: Bereits an diesem Samstag haben Sie die Gelegenheit, die Premiere von Dea Lohers Monolog »Land ohne Worte« live im Schauspielhaus zu erleben. Und in der kommenden Woche gibt es dann gleich einen Premieren-Doppelpack: Am 17. September feiert mit »Kill Baby« von Ivana Sokola das Gewinnerstück des 26. Kleist-Förderpreises für junge Dramatikerinnen und Dramatiker Uraufführung. Einen Tag später steigt die Premiere von »Herkunft« nach dem Roman von Saša Stanišić.
Für alle, die lieber noch online Theater schauen, haben wir ab dem 19. September das digitale Familienkonzert »Mara tanzt durch München« im Angebot bei NTM digital.
Und für alle, die am liebsten gleich selbst Theater machen wollen, haben wir da auch noch was…
Wir freuen uns sehr, Sie in der Spielzeit 2021/22 wieder bei uns begrüßen zu dürfen.
Ihr Nationaltheater Mannheim
Hier finden Sie weitere Highlights der kommenden zwei Wochen aus Oper, Schauspiel, Tanz und Jungem NTM.
Land ohne Worte
Von Dea Loher
Premiere: Sa, 11. Juli, 19.00 Uhr – Schauspielhaus
Die Terroranschläge des 11. Septembers jähren sich an diesem Wochenende zum zwanzigsten Mal. Unter dem nachhaltigen Eindruck einer Reise nach Afghanistan während des zwanzig Jahre andauernden Einsatzes der USA und der NATO in Folge der Anschläge entstand 2007 Dea Lohers Monolog »Land ohne Worte«. Mit der Premiere ebendieses Stückes eröffnet das Schauspiel die Spielzeit 2021/22. Im Mittelpunkt der Inszenierung des ehemaligen Mannheimer Hausregisseurs Dominic Friedel und der NTM-Ensembleschauspielerin Annemarie Brüntjen steht die Frage, was Kunst in Zeiten der Krise darstellen oder bewirken kann. Brüntjen liefert eine spielstarke und hochmusikalische Performance in einem melancholisch-sinnlichen Abend.
*
Kill Baby
Von Ivana Sokola | Uraufführung
Fr, 17. September, 20.00 Uhr – Studio Werkhaus

Mit der ersten Studio-Premiere der neuen Spielzeit präsentieren wir die Uraufführung des Gewinnerstücks des 26. Kleist-Förderpreises für junge Dramatikerinnen und Dramatiker: »Kill Baby« von der jungen Autorin Ivana Sokola (Foto). Inszeniert wird die Geschichte dreier Frauen verschiedener Generationen, die in einem Hochhaus auf engstem Raum nach weiblicher Selbstbestimmung und Identität suchen, von der jungen Regisseurin Sapir Heller, die in der vergangenen Spielzeit mit dem analogen Post-Drama »Cecils Briefwechsel« von Mannheim aus deutschlandweit für Aufsehen in der Szene und eine innovative Abwechslung zum digitalen Theater während des Lockdowns sorgte.
*
Herkunft
Nach dem Roman von Saša Stanišić
Premiere: Sa, 18. September, 19.00 Uhr – Schauspielhaus

Saša Stanišić beschreibt in seinem fiktionalen Selbstporträt, für das er 2019 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde, seine »Heimaten«: die Kindheit der späten 1980er-Jahre in Bosnien und die Jugend in Heidelberg. Regisseurin Johanna Wehner, 2017 mit dem FAUST-Preis für die beste Schauspiel-Regie ausgezeichnet, erarbeitet in ihrer rhythmisch-musikalischen Theaterfassung eine Erzählstruktur, die immer auch das Spiel, die Wahlmöglichkeit integriert. Die Handlung verortet sie an einem zentralen Ort aus Stanišićs Jugend, einer Tankstelle.
Digitales Familienkonzert »Mara tanzt durch München«
Mit Illustrationen von Ernesto Lucas HO | Text und Konzept von Oliver Riedmüller
Online verfügbar ab So, 19. September, 11.00 Uhr
bis 17. Oktober 2021 – NTM digital
Mara, die Mannheimer Rakete, ist wieder unterwegs auf der Suche nach neuer Musik. Diesmal landet sie in München, mitten im Arbeitszimmer des Komponisten Karl Amadeus Hartmann. Der ist gerade dabei, seine »Tanzsuite« zu schreiben, hat aber beim Komponieren einen sehr wichtigen Teil der Musik vergessen. Mara wäre nicht Mara, wenn sie ihm da nicht helfen würde. Der Künstler Ernesto Lucas erweckt mit Stiften und Farben die fabelhafte Welt der Musik Hartmanns zum Leben.

Casting-Aufruf für
»2027 – Die Zeit, die bleibt«


Wir suchen junge, theaterinteressierte Klimaaktivist*innen! Für die Produktion nationaltheater.marketing möglich.
Weitere Highlights

Wounds are Forever (Selbstportrait als Nationaldichterin)
von Sivan Ben Yishai
Online abrufbar bis Fr, 10. September – Im Stream auf www.nachtkritik.de
*
Die Zauberflöte (WA)
Von Wolfgang Amadeus Mozart | White-Wall-Oper 1
So, 12. September um 18.30 Uhr – Opernhaus
*
Die Wand (WA)
Nach dem Roman von Marlen Haushofer

So, 12. September um 19.30 Uhr – Schauspielhaus
*
Tanz-Workshop: Let’s move!
Leichte Tanzkombinationen zum Mitmachen | Eintritt frei
Do, 16. September von 18.00 bis 18.45 Uhr – Theatervorplatz
*
Café Concert
Beschwingte Musik am Nachmittag
Sa, 18. September um 14.00 und 16.00 Uhr – Florian-Waldeck-Saal, Reiss-Engelhorn-Museen
*
Insekten (WA)
Von compagnie toit végétal | Ab 5 Jahren
Sa, 18. September, 14.00 Uhr – Saal Junges NTM
*
Mannheimer Morgen Bürgerforum zur Bundestagswahl
Eintritt frei. Reservierungen über die Theaterkasse erforderlich
So, 19. September um 16.00 Uhr – Schauspielhaus
*
Das Versprechen (WA)
nach Friedrich Dürrenmatt
Mi, 22. September, 19.30 Uhr – Schauspielhaus

Sollten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hier abmelden.
Für weitere Informationen gelangen Sie hier auf unsere Website.
IHR KONTAKT ZUM NTM

KARTENTELEFON NTM
0621 1680 150

E-MAIL
nationaltheater.kasse

TELEFONZEITEN
MONTAG – FREITAG
11.00 – 18.00 UHR

KARTENTELEFON JUNGES NTM
0621 1680 302

E-MAIL
jungesnationaltheater

TELEFONZEITEN
MONTAG, MITTWOCH – FREITAG
09.00 – 12.00 UHR und
14.00 – 17.00 UHR
DIENSTAG
14.00 – 17.00 UHR

IMPRESSUM

HERAUSGEBER
Nationaltheater Mannheim

INTENDANT SCHAUSPIEL
Christian Holtzhauer

INTENDANT OPER
Albrecht Puhlmann

GESCHÄFTSFÜHRENDER INTENDANT
Marc Stefan Sickel

INTENDANTIN JUNGES NTM
Ulrike Stöck

INTENDANT TANZ
Stephan Thoss

V.I.S.D.P.

Isabelle Winter (Marketing und Kommunikation)
Newsletter NTM
Maik Dessauer (Presse)

KONTAKT
Nationaltheater Mannheim
Mozartstr. 9
D-68161 Mannheim
nationaltheater.marketing

www.nationaltheater-mannheim.de YouTubetwitterfacebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s