#Barockschloss #Mannheim: Wiederöffnung am 3. Juni

Die stabil niedrigen Inzidenzwerte in der Stadt Mannheim machen es möglich: Am Donnerstag, den 3. Juni öffnen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg nun wieder das Barockschloss für Gäste. Gemäß der aktuellen Corona-Verordnung des Landes sind ein negativer Test bzw. ein Impf- oder Genesenen-Nachweis für den Besuch erforderlich. Donnerstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr kann die ehemalige Residenz der pfälzischen Kurfürsten im freien Rundgang mit Audioguide erkundet werden.

schloss mannheim erleben
Am 3. Juni öffnet das Barockschloss Mannheim wieder seine Tore für den freien Rundgang – immer mit Blick auf die aktuelle Situation und gemäß der Corona-Landesverordnung. Damit ermöglichen die Staatlichen Schlösser und Gärten den Gästen nun wieder den Zugang zu einer der größten Residenzen Europas. Das Schloss ist ein Ort, an dem sich heute die Welt der Fürsten erleben lässt – mit den vielen Stücken, die vom Leben am Hof erzählen: barocke Möbel, kostbare Tapisserien, kunstvolle Gemälde, das großherzoglich badische Hofsilber oder das Diadem der Großherzogin Stephanie. Neu im Schloss: der Erlebnisraum Hofmusik. Ende des 18. Jahrhunderts unter der Herrschaft von Kurfürst Carl Theodor spielte eine der größten, besten und zugleich innovativsten Hofkapellen Europas in der Kurpfalz. Instrumente, Audiostationen und Filme erschließen im „Erlebnisraum Hofmusik“ diese musikalische Glanzzeit.

Vorsichtige Rückkehr zur Normalität
Gemäß der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg sind ein negativer Test bzw. ein Impf- oder Genesenen-Nachweis für den Besuch nötig, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Eine Teststation befindet sich im Ehrenhof vor dem Schloss. Die Kontaktdaten der Gäste werden an der Kasse erfasst. Das Kontaktformular kann vorab online unter www.schloss-mannheim.de heruntergeladen und ausgefüllt werden. Die Kontaktnachverfolgung vor Ort kann auch mit der Luca-App durchgeführt werden. Die Besichtigung des Schlosses ist donnerstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr wie gewohnt im freien Rundgang möglich, Audioguides sind an der Kasse erhältlich. Führungen können coronabedingt vorerst nicht stattfinden. Im Monument gilt die Pflicht, eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Die Gäste sind aufgefordert, die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Die Anzahl der Besucher, die sich zeitgleich im Gebäude aufhalten können, ist nach den Vorgaben der Corona-Verordnung auf 60 Personen begrenzt.

SERVICE
ÖFFNUNGSZEITEN Schloss Mannheim ab 3. Juni:
Donnerstag bis Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr

Die Besichtigung ist im freien Rundgang möglich. Führungen können coronabedingt noch nicht stattfinden.

PREISE

Erwachsene 8,00 €
Ermäßigte 4,00 €
Familien 20,00 €

VORAUSSETZUNGEN für den Besuch

  • Erhebung Kontaktdaten:
    Es besteht eine Pflicht zur Erhebung und Datenverarbeitung der Kontaktdaten der Gäste zur eventuellen Infektionskettennachverfolgung gemäß § 6 Corona-Verordnung. Dies kann vor Ort, über die Luca-App oder über das Kontaktformular unter www.schloss-mannheim.de erfolgen.
  • Vorlage eines Test-, Impf- oder Genesenennachweises:
    Es muss ein negativer Corona-Test (Kinder ab 6 Jahre), nicht älter als 24 Stunden, einer offiziellen Teststelle (Testzentrum, Apotheke oder Ähnliches) oder eine Impfdokumentation (Impfpass oder Impfbescheinigung) über eine vollständige Impfung (vor mindestens 14 Tagen) oder eine Bescheinigung über eine mittels PCR-Test bestätigte Infektion (nicht älter als 6 Monate) vorgelegt werden. Eine Teststation befindet sich im Ehrenhof.

KONTAKT
Barockschloss Mannheim
Bismarckstraße
Schloss Mittelbau
68161 Mannheim
Tel. +49(0)621.292 28 90
info

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s