#Schlossgarten #Schwetzingen: #Sonderführungen am ersten Oktober-Wochenende

Auftakt in den Herbst: Auch im Oktober bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg im Schlossgarten besondere Rundgänge zu ausgewählten Themen an. Am Samstag, den 3. Oktober stehen die Führungen „Chefsache!“ zu den Folgen des Klimawandels um 13.30 Uhr und „Von der Lust am Wandeln“ mit einem Gang durch den kurfürstlichen Garten um 14 Uhr auf dem Programm. Am Sonntag, 4. Oktober wird um 14 Uhr zur Führung „Aufgeblüht“ eingeladen, in der die Gäste das höfische Leben kennenlernen. Um 15 Uhr heißt es: „Darf ich vorstellen: Mein Name ist Maria Charlotta Freifrau von Vöhlin, Obristhofmeisterin“. Sie berichtet vom Alltag in der Sommerresidenz. Für die Veranstaltungen ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 06221 65888-0 erforderlich.

die vielfältige welt der sonderführungen
Der Schlossgarten Schwetzingen ist ein Meisterwerk europäischer Gartenkunst. Die weitläufige Anlage weist eine enorme Sammlung an heimischen und exotischen Pflanzen auf, welche im 18. Jahrhundert von Kurfürst Carl Theodor begonnen und stets weiter ausgebaut wurde. Der kommende Herbst bietet dort ein ganz besonderes Erlebnis: stimmungsvolle Rundgänge mit Führungen zu aktuellen und historischen Themen.

CHEFSACHE!
Michael Hörrmann, Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten, und Prof. Dr. Hartmut Troll, Abteilungsleiter für historische Gärten, führen die Besucherinnen und Besucher mit breitem Fachwissen durch die Gartenanlage. Im Fokus stehen am Samstag, den 3. Oktober um 13.30 Uhr die Themen Umwelt und Klimawandel. Durch diesen ist der Schwetzinger Garten ganz besonders in seinem landschaftlichen Bereich betroffen, da er auf einer Binnensanddüne angelegt wurde. Die heißen und trockenen Sommer machen dem Baumbestand aus dem 18. Jahrhundert stark zu schaffen. Die beiden Experten der Staatlichen Schlösser und Gärten stellen Schäden, aber auch mögliche Lösungskonzepte und Maßnahmen vor.

„VON DER LUST AM WANDELN“
Die klassische Gartenführung begleitet die Gäste am Samstag, den 3. Oktober um 14 Uhr zu besonderen Sehenswürdigkeiten im riesigen Areal des Schlossgartens. Auf dem Weg durch das grüne Paradies gibt es viel Schönes zu entdecken, denn ein Garten des Barock wollte immer wieder aufs Neue überraschen: mit barocken Lusthäuschen, Statuen, Tempeln und Brunnenanlagen ebenso wie mit heimischen und exotischen Pflanzen.

„AUFGEBLÜHT“ – HÖFISCHES LEBEN AM GARTEN
In historischer Kleidung lädt ein Herr oder eine Dame des Barock am Sonntag, den 4. Oktober um 14 Uhr zur Promenade durch den Schlossgarten ein. Vieles gibt es auf dieser Zeitreise zu entdecken: seltene Pflanzen aus fernen Ländern, eine Theaterbühne unter freiem Himmel und die persönlichen Lieblingsplätze des Kurfürsten. Die neuesten Tratschgeschichten vom höfischen Alltag werden natürlich auch verraten!

„DARF ICH VORSTELLEN: MEIN NAME IST…
…Obristhofmeisterin Maria Charlotta, Freifrau von Vöhlin“. Sie ist bildet den Auftakt der Vortragsreihe „Darf ich vorstellen: …“, in der sich historische Persönlichkeiten aus der Schlossgeschichte in der Schlosskapelle präsentieren. Jeden ersten Sonntag im Monat um 15.00 Uhr kann man auf diese Weise Geschichte hautnah erleben. Den Anfang macht Dr. Gabriele Gerigk als Maria Charlotta. Sie hatte die Aufgabe, die jungen Damen des Hofstaates „in Schach“ zu halten. Flirten per Fächersprache, fürstliche Bankette und Jagden, Mode und Körperpflege – die Adelige berichtet, wie man sich im „Goldenen Zeitalter“ Schwetzingens zu benehmen hatte.

service
Gartenführungen im Oktober

CHEFSACHE! Sonderführung zum Klimawandel
Referent: Michael Hörrmann und Prof. Dr. Hartmut Troll
Samstag, 03.10.2020, 13:30 Uhr

PREIS
Erwachsene 12,00 € / Ermäßigte 6,00 € / Familien 30,00 €

„VON DER LUST AM WANDELN“. Klassische Gartenführung
Samstag, 03.10.2020, 14:00 Uhr

PREIS
Erwachsene 10,00 € / Ermäßigte 5,00 € / Familien 25,00 €

„AUFGEBLÜHT“. Höfisches Leben im Garten
Sonntag, 04.10.2020, 14:00 Uhr

PREIS
Erwachsene 12,00 € / Ermäßigte 6,00 € / Familien 30,00 €

„DARF ICH VORSTELLEN: MEIN NAME IST… …Obristhofmeisterin Maria Charlotta, Freifrau von Vöhlin. Vortrag in der Schlosskapelle
Sonntag, 04.10.2020, 15:00 Uhr

PREIS
Erwachsene 12,00 € / Ermäßigte 6,00 € / Familien 30,00 €

Alle Führungen dauern zwischen 1,5 und 2 Stunden.
Der Vortrag in der Schlosskapelle dauert 1 Stunde.

Eine Anmeldung ist erforderlich.

information und anmeldung
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Schloss Mittelbau
68723 Schwetzingen
Service-Center Telefon +49(0)62 21.65 888 – 0
service
www.schloss-schwetzingen.de
www.schloesser-und-Gaerten.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s