Weinheimer Heilkräutergarten

Der Diptam heilte Wunden

Weinheim. Auch heute wird er noch als Mittel in der Homöopathie eingesetzt, aber im Mittelalter galt der Diptam oder auch Aschenwurz als Wundheilmittel. Kein Ritter zog dereinst in die Schlacht, ohne eine Diptam-Wurzel im Lederbeutel. Auch im Heilkräutergarten im Weinheimer Schlosspark steht die Pflanze, die im Moment so auffällig blüht und einen leicht bitterlichen Zitronenduft versprüht. Der Diptam steht mit anderen Stauden- und Rautengewächsen jetzt im Mittelpunkt der nächsten öffentlichen Führung durch den Weinheimer Heilkräutergarten am Sonntag, 2. Juni, 11 Uhr. Wie jeden ersten Sonntag im Monat führt die Weinheimer „Kräuterfee“ Astrid Eichelroth an diesem Tag durch ihren Garten, in dem im Moment außerdem der Salbei, die Spornblume, die Akelei und der Staudenlein besonders schon blüht – und die Rosen gehen gerade auf. Die Teilnahme ist wie immer frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

http://wosonst.eu/die-gruene-apotheke/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s