PM Jubiläums-Wanderungen Nibelungensteig und Krimiwanderung mit Hund

Zehn Jahre Nibelungensteig – Wanderungen im Jubiläumsjahr

Nibelungensteig ist seit 2008 zertifizierter „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ / Tourismusagentur feiert Jubiläum mit zahlreichen Wanderungen / Drei geführte Wanderungen auf den ersten 40 Kilometern und erste Krimiwanderung mit Hund

2008 wurde der Nibelungensteig erstmals mit dem Prädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbandes zertifiziert. 2018 feiert die Tourismusagentur, ein Fachbereich der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB), das Jubiläum zum zehnjährigen Bestehen des Nibelungensteigs mit verschiedenen Aktionen und Themenwanderungen. „Wir haben einen prall gefüllten Wanderkalender mit über 30 Wanderungen auf dem Nibelungensteig zusammengestellt und garantiert für jeden Geschmack etwas zu bieten“, so Loreen Last, WFB-Projektleiterin für den Nibelungensteig.

Auch klassische, geführte Wanderungen sind im Portfolio. Gemeinsam mit den geschulten Wanderführern des Odenwaldklub e.V. können nun die ersten 40 Kilometer des Nibelungensteigs in drei Etappen erwandert werden. Los geht es mit der ersten Etappe (rund 13 Kilometer) von Zwingenberg an der Bergstraße bis zum Reichenbacher Felsenmeer am Samstag, den 14. April 2018.

„Als kleine Besonderheit können Wanderer direkt ihre ersten Stempel für den Nibelungensteig-Wanderpass sammeln. Damit ist es die ideale Wanderung für alle, die den Steig schon immer einmal kennenlernen wollten“, so Last. „Ob für alle drei Termine oder nur für einzelne Wanderungen – unsere Wanderführer freuen sich über jede Anmeldung.“

Ein „tierisches Vergnügen“ versprechen die Krimiwanderungen auf dem Nibelungensteig. Das Besondere daran: Hund und Mensch werden zum Ermittlerteam und stellen sich gemeinsam einem Kriminalfall. Mit Spürnase und Kombinationsgabe müssen die Teilnehmer der Lösung auf die Spur kommen. Am Ende winkt eine kleine Belohnung für alle Zwei- und Vierbeiner. Die erste Krimiwanderung mit Hund findet am Sonntag, den 15. April 2018 rund um Grasellenbach statt. Mit den geschulten Hundetrainern der Hundeschule Wolfsspuren aus Mörlenbach wird die Wanderung garantiert zum Vergnügen.

Info: Die erste geführte Wanderung auf dem Nibelungensteig findet am Samstag, den 14. April 2018 statt. Weitere Termine sind der 27. Mai 2018 (2. Etappe) und 10.06.2018 (3. Etappe). Anmeldungen sind telefonisch oder per E-Mail über die Tourist-Information NibelungenLand in Lorsch möglich (Tel.: 06251-175260, E-Mail: info). Der Jubiläums-Wanderkalender kann dort ebenfalls kostenlos bestellt werden.

Die erste Krimiwanderung mit Hund auf dem Nibelungensteig findet am Sonntag, den 15. April 2018 statt. Weitere Termine sind der 17. Juni, 29. September und 20. Oktober 2018. Anmeldungen sind über die Hundeschule Wolfsspuren möglich (E-Mail: info). Der Jubiläums-Wanderkalender kann kostenlos in der Tourist-Information NibelungenLand in Lorsch bestellt werden (Tel.: 06251-175260, E-Mail: info).

Alle Informationen zum Nibelungensteig-Jubiläum gibt es auf www.nibelungensteig.info.

Bildunterschrift „GeführteNibelungensteig-Wanderung“: Erwandern Sie in drei Etappen die ersten 40 Kilometer des Nibelungensteigs von Zwingenberg an der Bergstraße bis zum Siegfriedbrunnen bei Gras-Ellenbach im Odenwald. Foto: WFB

Bildunterschrift „KrimiwanderungmitHund“: Die Krimiwanderung mit Hund auf dem Nibelungensteig führt Wanderer und ihre Vierbeiner mit einer spannenden Tour auf die Spuren der Nibelungen. Foto: WFB

Veranstaltungen #Weinheim April/Mai/Juni

Von Blütenfesten bis zu Dr. Woggle
Weinheims Veranstaltungskalender April/Mai/Juni ist prall gefüllt – Landesturnfest mit „Weinheimer Abend“ im Mittelpunkt

Weinheim. Sie schwingen bunte Bänder vor der Kulisse des Weinheimer Schlosses. Es ist natürlich kein Zufall, dass junge Turnerinnen das Titelblatt des aktuellen Weinheimer Veranstaltungskalenders für die kommenden Monate April, Mai, Juni zieren – schließlich ist das Landesturnfest vom Mittwoch, 30. Mai über den Fronleichnamsfeiertag bis hin zum Sonntag, 3. Juni, die zentrale Veranstaltung in diesem Frühsommer unter den beiden Burgen.
Fast 13 000 Turnier bevölkern in diesen Tagen die Stadt, die sprichwörtlich Kopf stehen wird. Veranstaltungsorte sind das Sepp-Herberger-Stadion und der Amtshausplatz in der Stadt, dort stehen Kulturbühnen. Einbezogen sind aber auch der Waidsee und der Schlosspark für Sport und Spiel. Am Sonntag zieht ein Festzug der Turner durch die Stadt.
Die Weinheimer selbst veranstalten für die (turnenden und nicht turnenden) Gäste am Freitag, 1. Juni, ab 18 Uhr bei freiem Eintritt eine „Weinheimer Partynacht“ zum Landesturnfest. Dabei macht Mimi Grimm, das Mädchen mit dem weißen Kontrabass, mit ihrer Combo „Acoustic Pieces“ den Auftakt, ab etwa 20.30 Uhr bis Mitternacht groovt die Stadt dann mit der Partyband „SamJam“, die an gleicher Stelle bereits am Stadtjubiläum vor vier Jahren das Publikum begeistert hat. Das Landesturnfest soll noch lange nachhallen.
Der Veranstaltungskalender 2018/2, wie immer zusammengestellt vom Kulturbüro, ist wieder prall gefüllt – und enorm vielfältig. Es geht im April frühlingshaft los mit der Osterwiese am Osterwochenende, dem Blütenwegfest am 8. April, und dem Pflänzeltag mit verkaufsoffenem Sonntag am 15. April in der Innenstadt.
Auf dem Programm steht Kabarett (zum Beispiel am 14. April mit Lisa Fitz in der Alten Druckerei) mit Big Band-Jazz (am 18. April mit Max Mutzke in der Stadthalle) , natürlich Blues und Jazz im Muddys Club, Theater in der Stadthalle, Klassik und Party (zum Beispiel in der A2-Eventfabrik).
Der Frühsommer ist immer auch die Zeit des Kultursommers; er beginnt am 9. Juni zunächst mit Wissenschaftsdarbietungen der Weinheimer Kitas, dann so richtig am Donnerstag, 14. Juni mit Chako Habekost im Schlosshof. Es folgt ein extrem ereignisreiches Wochenende mit dem Weststadtfest am Samstag, 16. Juni, dem Vintage-Radrennen Velowino und dem Sommerfest an der Moschee. Und schließlich geht das Quartal mit einem fulminanten Kulturwochenende auf die Zielgeraden: Mit Laith Al-Deen am Freitag, 29. Juni, und mit dem Kult-Festival „Open Mind Air“ am Samstag, 30. Juni (mit Dr. Woggle and the Radio, Soundition, Disaffection). Dann ist der Kultursommer schon mittendrin.
Im Veranstaltungskalender, der vierteljährlich in einer Druckauflage von 10 000 Stück und unbegrenzt online erscheint, sind auch alle Stadtführungen und Ausstellungen aufgeführt. Er wird in der ganzen Region verteilt, unter anderem in den Tourist-Infos und in der Gastronomie.
Redaktions- und Anzeigenschluss für die Sommerausgabe Juli/August/September sind der 16. April und der 20. April.
Info: Online-Veranstaltungskalender als Datenbank oder zum Download auf kulturbuero, bei Anzeigeninteresse: g.fuchs

VKalender 1802_Endversion.pdf

#Kinderkonzert Von-Busch-Hof #Freinsheim 15.04.2018

Von-Busch-Hof Konzertant lädt ein zum Kinderkonzert „Superhelden der Musik“ am 15.04.2018 um 16 Uhr.

Wir möchten alle Kinder, Eltern und Großeltern zu unserem Kinderkonzert mit dem spannenden Titel „Superhelden der Musik“! einladen

Vielleicht habt ihr einen geheimen Superhelden von dem ihr schwärmt, den ihr verehrt – Batman oder Spiderman – vielleicht einen bekannten Fußballstar oder einen Abenteurer aus einem eurer Kinderbücher?

Aber was haltet ihr von einem großen, berühmten Musiker, der so viele spannenden Opern, so lustige Duette wie das von Papagena – Papageno komponiert hat? Ja, ihr habt es richtig erraten, es ist Wolfgang Amadeus Mozart und ihn wollen wir euch, in unserem Konzert, näher vorstellen. Einige von euch erkennen vielleicht sogar Melodien von ihm, dürfen sie mitsingen. Ilona Christina Schulz wird euch behilflich sein, sie zu erraten. Ihr kennt sie bereits aus unseren vergangenen Kinderkonzerten und hattet immer viel Spaß mit ihr.

Neu dabei sind Cornelia Weiß (Klavier) und Lukas Stepp (Violine), die den musikalischen Part übernehmen werden. Beide haben im Alter von 5-6 Jahren mit dem Musikunterricht begonnen, also im gleichen Alter, wie einige von euch jetzt sind und ihr könnt euch davon überzeugen, was man erreichen kann, wenn man immer fleißig lernt.

Liebe Kinder, wir freuen uns auf euch – und auf Mozart natürlich – am Sonntag, dem 15. April 2018, 16.00 Uhr, im Von-Busch-Hof, Freinsheim, unserem Kulturzentrum. – Der Eintrittspreis beträgt jeweils € 5,00 für Erwachsene und Kinder. Bitte nehmen Sie Kartenbestellungen vor über kartenbestellung oder über die Online-Reservierung auf unserer Homepage http://vbh-konzertant.de Dann erhalten Sie eine Reservierungsbestätigung. Sie können auch telefonisch über die Touristinformation i-Punkt der Verbandsgemeinde Freinsheim bestellen, erhalten dabei aber keine Reservierungsbestätigung: Tel. 06353 989294.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei diesem Kinderkonzert in Kooperation mit der Villa Musica Rheinland-Pfalz und möchten Sie darauf aufmerksam machen, auch für unser Cello-Konzert am Samstag, dem 21.04.2018, 18.00 Uhr, rechtzeitig Karten zu bestellen, da wir schon jetzt viele Reservierungen haben. Julian Steckel wird Bachs berühmte „Sechs Suiten für Violoncello solo“ spielen.

#Weinheim 24.3. : Spannende #Fackelführung durch die Weinheimer Altstadt

Nachtleben und amouröse Geschichten
Spannende Fackelführung mit Franz Piva durch die Weinheimer Altstadt am Samstag 24. März

Weinheim. Das historische Weinheim im Fackelschein erleben – das kann man als Einheimischer oder Besucher bei einer der Fackelführungen, die inzwischen zum Klassiker im Führungsprogramm der Weinheimer Tourist-Info geworden sind. Es ist schon etwas Besonderes, im Licht der lodernden Fackeln durch die stimmungsvolle Altstadt zu streifen. Stadtführer
Franz Piva hat jetzt diese Führungen für 2018 mit weiteren, interessanten und
spannenden Themen bereichert.
In der gut eineinhalbstündigen Führung werden die schönsten Kleinode Weinheims, in einer neuen Perspektive vorgestellt – im romantischen Licht der beleuchteten Burgen.
Die Mauern des Schlosses erzählen noch heute aus der Zeit, da hier Kurfürsten residierten, von amourösen Geschichten bekannter Frauen, die im Schloss
wohnten und von den Besitzern, die nach den Kurfürsten kamen. Bei der nächsten Führung am Samstag, 24. März gehen die Teilnehmer zurück ins 13. Jahrhundert, als „Weinheim – aus Streit geboren wurde“. Franz Piva wird sich bei dieser Führung auch dem ereignisreichen 17. Jahrhundert widmen, das mit seinen Kriegen die Bevölkerung der Kurpfalz in große Not und Elend stürzte. Aber gleichzeitig mit Karl Ludwig, Vater der Liselotte von der Pfalz, einen der bedeutendsten Kurfürsten der Pfalz hervorbrachte. Die Tour im Fackelschein führt auch durch die engen Gassen des ehemaligen Gerberviertels .Treffpunkt: Marktplatzbrunnen
Dauer der Führung: etwa 1,5 Stunden – Kostenbeitrag: 6 pro Person.
Bitte mit Voranmeldung. Die Führung kann auch individuell für Gruppen (ab zehn Personen) zu jedem gewünschten Termin erfolgen.
Weitere Informationen und Anmeldung bei der Tourist-Info am Marktplatz , Telefon 06201-82610 E-Mail: tourismus

#Kurpfalz #Hambacher #Schlosskonzerte: #Osterkonzert #Kurpfälzisches #Kammerorchester # Juri Schmahl

Ostermontag | 2. April 2018 | 17.00 Uhr | 16.15 Uhr Konzerteinführung
Festsaal, Schloss Hambach

Die „Hambacher Schlosskonzerte“ im stilvollen Ambiente des Hambacher Schlosses zählen seit vielen Jahren zu den beliebtesten Konzertreihen des Kurpfälzischen Kammerorchesters. Der einmalige Mix aus Landschaft, Geschichte und Musik, die ausgewogene Programmzusammenstellung der Reihe und eine entspannte Konzert-Atmosphäre lassen die Konzerte für ein breites Publikum immer wieder zu einem besonderen Erlebnis werden. Auf dem Programm des Osterkonzerts am 2. April 2018 um 17 Uhr stehen:

Carl Philipp Emanuel Bach Hamburger Sinfonie Nr. 2 B-Dur Wq 182
Johann Sebastian Bach Doppelkonzert für Oboe und Violine BWV 1060
Georg Philipp Telemann Oboenkonzert e-Moll TWV 51:e1
Felix Mendelssohn Bartholdy Streichersinfonie Nr. 12 g-Moll

Juri Schmahl, Oboe

Fabian Wettstein, Violine

Christoph-Mathias Mueller, Dirigent

Mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Musikwettbewerbs

Karten zu 22,- EUR (erm. 15,- EUR) können Sie unter der Telefonnummer 0621-145 54 sowie an der Abendkasse erhalten.

Konzerteinführung um 16.15 Uhr.

Kurpfälzisches Kammerorchester e.V.

DER SOLIST

Mit dem Gewinn des begehrten Hauptpreises und Publikumspreises beim Deutschen Musikwettbewerb 2017 im Gewandhaus Leipzig sicherte sich Juri Schmahl einen herausragenden Platz unter den jungen Oboisten seiner Generation. Schon zuvor wurde er Preisträger wichtigster internationaler Wettbewerbe, wie unter anderem des International Oboe Competition of Japan (Sony) 2015 oder des international höchstdotierten Wettbewerbs für Oboe in Muri, Schweiz 2016. Aufgrund dieser Leistungen wird er von der Deutschen Stiftung Musikleben und der Studienstiftung des Deutschen Volkes gefördert.
Als Solist konzertierte er mit Orchestern im In- und Ausland wie dem Beethoven-Orchester Bonn, dem Niedersächsischen Staatsorchester Hannover, dem Münchner Kammerorchester, der Staatskapelle Halle, Argovia Philharmonic oder dem Gunma Symphony Orchestra und war bei internationalen Festivals wie den Ludwigsburger Festspielen, dem Davos Festival oder dem Kurt-Weill-Fest zu hören. Rundfunkproduktionen beim BR, SWR und NDR dokumentieren seine künstlerische Arbeit.
Seine musikalische Ausbildung begann er schon mit fünf Jahren mit Gesangsunterricht und wechselte später zur Oboe. Er studierte an der Hochschule für Musik Nürnberg und am renommierten Conservatoire de Paris, wo er als erster externer Bewerber direkt zum Master zugelassen wurde und mit höchster Auszeichnung abschloss.
Als Student war er Mitglied im European Union Youth Orchestra und gastiert heute als Solo-Oboist unter anderem beim Gewandhausorchester Leipzig, den Bamberger Symphonikern oder dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg. Seit 2015 ist er Solo-Oboist des Niedersächsischen Staatsorchesters der Staatsoper Hannover.
Im Herbst 2018 erscheint seine Debüt-CD beim Leipziger Label Genuin.

DER DIRIGENT

Der Schweizer Christoph-Mathias Mueller zählt „…ohne Zweifel … zu den begabtesten und interessantesten Dirigenten seiner Generation“ (Gazeta Kultura Moskau). Seit 2005 ist Mueller Chefdirigent des Göttinger Symphonie Orchesters, das sich unter seiner Leitung zu einem herausragenden Klangkörper im nord- und mitteldeutschen Raum entwickelt hat. Mitreißende Energie, künstlerische Authentizität und ein hoher intellektueller Anspruch markieren seinen Stil.
Mueller gastiert regelmäßig auf den großen Podien weltweit, wie beim Sinfonieorchester Basel oder dem Royal Liverpool Philharmonic Orchestra. 2010 leitete er am Bolshoi Theater Moskau die Neuinszenierung der Fledermaus und in der Saison 2012/2013 den Rosenkavalier. Auftritte bei der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und dem Bilkent Symphony Orchestra gehören neben Uraufführungen und CD-Produktionen zu den weiteren Höhepunkten dieser Spielzeit. Mit zahlreichen Künstlern von Weltrang wie Frank Peter Zimmermann, Simone Kermes, Reinhold Friedrich, Tianwa Yang und Kirill Gerstein verbindet ihn eine langjährige intensive Zusammenarbeit, die sich auch in zahlreichen CD-Einspielungen niederschlägt.

PM Osterkonzert Hambach 2018.pdf

#Schloss #Schwetzingen: #Earth #Hour“ am 24. März

Eine Stunde lang wird es am Abend des 24. März dunkel werden. Anlässlich der weltweiten „Earth Hour“ soll in zahlreichen Städten in Deutschland und auf dem ganzen Globus das Licht ausgeschaltet werden. Unter dem Motto „Einfach mal abschalten – für´s Klima und für Schwetzingen“, beteiligt sich Schloss Schwetzingen zum zweiten Mal an der weltweiten Earth-Hour-Aktion: Von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr wird die Schlossbeleuchtung ausgeschaltet.

LAND SETZT AUF RESSOURCENSCHONUNG
Die Schlossverwaltungen haben dabei die klare Unterstützung des Landes: Denn das Finanzministerium, das als übergeordnete Behörde auch für die kulturhistorisch bedeutenden Liegenschaften zuständig ist, hat den verantwortlichen Umgang mit Ressourcen, Nachhaltigkeit sowie Tier- und Naturschutz als zentrale Aufgaben der nächsten Jahre definiert. Staatssekretärin Dr. Gisela Splett erklärt: „Der respektvolle und schonende Umgang mit Umwelt und Klima muss gelebt werden. Jede und jeder kann einen wichtigen Beitrag leisten und Energie maßvoll einsetzen. Bei unseren Landesgebäuden haben wir klare Klimaschutzziele. Wir sanieren unsere Gebäude und machen effektives Energiemanagement möglich. Der Ausbau erneuerbarer Energien und die Reduzierung des Energieverbrauchs müssen Hand in Hand gehen, um unseren Planeten zu schützen. Die Earth Hour setzt dafür ein Zeichen und motiviert zu weiteren Klimaschutzaktivitäten.“

Staatliche Schlösser und Gärten nehmen teil
Bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg machen mehrere der großen Monumente mit – eine Geste von besonderer Symbolkraft. Mit dabei sind etwa die Schlösser von Heidelberg, Ludwigsburg und Ludwigsburg-Favorite, Schloss Rastatt, Schloss Tettnang, die Grabkapelle auf dem Württemberg und zum zweiten Mal Schloss Schwetzingen. Hier wird sich die Schlossfassade am 24. März für eine Stunde, von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr, verdunkeln. „Auch Schloss Schwetzingen möchte sich für mehr Umweltschutz engagieren und ein sichtbares Zeichen setzen“ – für Sandra Moritz, die Leiterin der Schlossverwaltung, ist diese Position klar.

zeichen setzen für den klimaschutz
Am Samstag, den 24. März steht wieder weltweit der Umwelt- und Klimaschutz im Fokus. Dann wird es in vielen Städten in und außerhalb Deutschlands für eine Stunde dunkel werden. Während der „Earth Hour“, zu Deutsch „Stunde der Erde“, die bereits zum zwölften Mal vom World Wide Fund for Nature (WWF) in Kooperation mit lokalen Partnern organisiert wird, schalten Millionen Menschen rund um die Welt das Licht aus, um damit auf den Klimaschutz aufmerksam zu machen.

seit elf jahren tradition
Die „Earth Hour“ wurde 2007 vom WWF in Australien ins Leben gerufen und findet seither immer im März statt. Die erste Aktion sollte dazu dienen, die Emissionen der Stadt Sydney innerhalb von zwölf Monaten zu reduzieren. Damals bildete die „Earth Hour“ den Beginn der Umweltschutzaktion. Am 31. März 2007 sollte durch das symbolische Ausschalten der Beleuchtung für eine Stunde auf die Energieverschwendung durch unnötigen Stromverbrauch und auf das Einsparpotenzial hingewiesen werden. Noch im selben Jahr wurde die Aktion in England, Amerika, Deutschland, Österreich und der Schweiz nachgeahmt. So wurde hierzulande am 8. Dezember 2007 – zeitgleich zum Weltklimagipfel – für fünf Minuten erstmals das Licht ausgeschaltet.

immer mehr menschen machen mit
Die WWF Earth Hour ist eine symbolische Aktion, die zum Nachdenken anregen soll. Schon ein Jahr nach Beginn der Aktion erreichte die Earth Hour 370 Städte in 35 Ländern verteilt über 18 Zeitzonen. Earth Hour wurde zur globalen Bewegung. In den vergangenen Jahren schrieb Earth Hour Geschichte und wurde zur größten weltweiten Umweltschutzaktion, die es je gab. Dieses Jahr machen erneut tausende Städte sowie Gemeinden in mehr als 180 Ländern weltweit mit.
www.schloesser-und-gaerten.de

#Waldparklauf #Ladenburg am 14.4.18

28. Ladenburger Waldparklauf
der
Ladenburger Sportvereinigung
am
Samstag, 14.April 2018

Anmeldung: http://leichtathletik.lsv-ladenburg.de
www.br-timing.de

Zeitplan

600m und 1200m 14.00Uhr und 14.15 Uhr
2500m und 5000m 14.30 Uhr
10 000m 15.15

Behinderungen

Läufer haben Vorfahrt:
Läufer kreuzen die Heidelbergerstrasse.
Am Veranstaltungstag Samstag der 14.April ist in der der Zeit von 14.40 Uhr bis 16.15 Uhr mit leichten Behinderungen und kurzen Wartezeiten am Übergang Heidelberstr. und Bollweg zu rechnen.
Die Verkehrsregel wird durch Ordner und Polizei geregelt.
Die Halteverbote in dem Bereich sind zu beachten.

Die Anwohner Bollweg werden gebeten in der Zeit von 15.15 bis 16.15 den Bollweg nicht zu befahren.

Parken

Parkmöglichkeiten auf dem Schwimmbadparkplatz (incl. Fährwiese)

Laufcup_DIN Lang_6-seiter_2018.pdf

14. Welde Bierathlon 2018

Anmeldung zum 14. Welde-Bierathlon am 06.Oktober in

Plankstadt ab sofort eröffnet

Zum 14. Mal findet am Samstag 06.Oktober 2018 der Welde Bierathlon in Plankstadt statt.

Rund 140 Teams dürfen auf dem Gelände der TSG Eintracht Plankstadt starten.

Die Anmeldung wurde am Sonntag um 21 Uhr gestartet – bis 22.30h waren bereits 100 Team angemeldet – das ist ein neuer Rekord.

Auf der homepage www.weldebierathlon.de können sich alle Athleten, Besucher oder Partygänger informieren.

Flyer entwurf party 2018 rot pdf A.pdf