Führung durch den Heilkräutergarten

Führung durch den Heilkräutergarten

Weinheim. Die kalte Jahreszeit kommt bestimmt, und damit die Erkältungszeit. Man kann sich aber wappnen – und wie, das erfährt man am Sonntag, 3. September, bei der nächsten kostenlosen Führung durch den Weinheimer Heilkräutergarten mit der Weinheimer Kräuterfee Astrid Eichelroth. Bei der Begehung des Gartens auf den Terrassen des Schlossparks unterhalb des kleines Teiches wird Astrid Eichelroth ihre Zuhörer vor allem mit den Pflanzen des „Lungen-Beetes“ vertraut machen.
Denn der Heilkräutergarten in Weinheim ist nach Indikationen und Krankheitsbildern eingeteilt. So gibt es ein „Lungen-Beet“ mit allen Pflanzen, die den Atemwegen helfen, wie zum Beispiel der Sonnenhut, die Ballonblume, aber auch die Immortelle („Die Unsterbliche“), die in Weinheim als „Silber-Immortelle“ gedeiht. Ein Tee oder eine Tinktur aus ihren Blüten wirkt schleimlösend und atembefreiend. Die Führung durch den Heilkräutergarten beginnt am 3. September um 11 Uhr, Treffpunkt direkt vor Ort, die Teilnahme ist kostenfrei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s