#rem #Mannheim #Kurpfalz : Neues Führungsangebot in Päpste-Schau: Die Päpste f ür Einsteiger und Wissenshungrige

Die Päpste für Einsteiger und Wissenshungrige

Reiss-Engelhorn-Museen bieten in der Päpste-Schau zusätzliches Führungsprogramm

Seit nahezu 2000 Jahren nehmen die Päpste vom Stuhle Petri aus Einfluss auf die Geschicke Europas und der Welt. Das Papsttum ist damit eine der ältesten, bestehenden Institutionen, der sich die Reiss-Engelhorn-Museen erstmals in der Sonderausstellung „Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt“ widmen. Sie zeigen anhand von rund 330 kostbaren Kunst- und Kulturschätzen sowie atemberaubenden Rekonstruktionen des alten Roms wie sich das Papsttum von seinen Anfängen über das Mittelalter bis zum Vorabend der Reformation entwickelt hat. Zusätzlich zu den öffentlichen Führungen durch die Ausstellung, die jeweils sonntags um 15 Uhr stattfinden, bieten die Reiss-Engelhorn-Museen jetzt die neue öffentliche Führung „Päpste für Einsteiger“ sowie spezielle Führungen zu den einzelnen Ausstellungsbereichen Antike – Mittelalter – Renaissance an.

Öffentliche Führungen für Einsteiger in die Papstgeschichte

Am Sonntag, den 9. Juli 2017 um 16 Uhr bieten die Reiss-Engelhorn-Museen eine öffentliche Führung an, die anhand ausgewählter Exponate eine Einführung in die faszinierende Geschichte des Papsttums gibt. Unter dem Titel „Päpste für Einsteiger“ widmet sie sich grundlegenden Fragestellungen von den Anfängen des Papsttums bis zu seiner Machtentfaltung zur Zeit der Renaissance. Weitere Termine finden am 3. September 2017 und am 8. Oktober 2017 statt.

Öffentliche Führungen durch die Ausstellungsbereiche Antike – Mittelalter – Renaissance

Die Geschichte des Papsttums erzählt die Ausstellung von den Anfängen in der Antike, über die Machtentwicklung im Mittelalter bis zur Prachtentfaltung in der Renaissance. Für all diejenigen, die sich mit diesen Teilbereichen intensiver beschäftigen möchten, bieten die vertiefenden Führungsangebote im Juli und September/Oktober die passende Gelegenheit: So finden jeweils um 16 Uhr folgende öffentliche Führungen im Sommer statt: „Die Päpste in der Antike“ am Sonntag, den 16. Juli, „Die Päpste im Mittelalter“ am Sonntag, den 23. Juli und „Die Päpste in der Renaissance“ am Sonntag, den 30. Juli 2017. Die Teilnahmekosten an der Führung betragen jeweils 3,50 Euro zzgl. Eintritt. Ein exklusives Kombiangebot bietet Interessierten attraktive Vergünstigungen für die Teilnahme am zweiten und/oder dritten Führungstermin. Vollzahler erhalten dann auf das zweite Eintrittsticket eine Vergünstigung in Höhe von 2 Euro, beim Kauf des dritten Tickets eine Vergünstigung in Höhe von 7 Euro. Die Teilnahme an den Führungen erfolgt ohne Anmeldung, Reservierungen sind nicht möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Im Herbst finden die Führungen an folgenden Terminen statt: Sonntag, 10. September 2017 (Antike), Sonntag, 24. September 2017 (Mittelalter) und Sonntag, 1. Oktober 2017 (Renaissance).

www.paepste2017.de

Öffentliche Führungen „Die Päpste für Einsteiger“

So 9.7., So 3.9., So 8.10. | 16 Uhr | Museum Zeughaus C5 | Teilnahmegebühr: 3,50 Euro, ermäßigt 2 Euro jeweils zzgl. Eintritt, Vergünstigungen ab der zweiten Teilnahme bei Vorlage des Eintrittstickets

Öffentliche Führungen „Die Päpste in der Antike“

So 16.7. & So 10.9.2017 | 16 Uhr | Museum Zeughaus C5 | Teilnahmegebühr: 3,50 Euro, ermäßigt 2 Euro jeweils zzgl. Eintritt, Vergünstigungen ab der zweiten Teilnahme bei Vorlage des Eintrittstickets

Öffentliche Führungen „Die Päpste im Mittelalter“

So 23.7. & So 24.9.2017 | 16 Uhr | Museum Zeughaus C5 | Teilnahmegebühr: 3,50 Euro, ermäßigt 2 Euro jeweils zzgl. Eintritt, Vergünstigungen ab der zweiten Teilnahme bei Vorlage des Eintrittstickets

Öffentliche Führungen „Die Päpste in der Renaissance“

So 30.7. & So 1.10.2017 | 16 Uhr | Museum Zeughaus C5 | Teilnahmegebühr: 3,50 Euro, ermäßigt 2 Euro jeweils zzgl. Eintritt, Vergünstigungen ab der zweiten Teilnahme bei Vorlage des Eintrittstickets

Öffentliche Führungen „Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt“

Sonntags | 15 Uhr | Museum Zeughaus C5 | Teilnahmegebühr: 3,50 Euro, ermäßigt 2 Euro jeweils zzgl. Eintritt

Für alle Öffentlichen Führungen gilt: Ohne Anmeldung. Begrenzte Teilnehmerzahl. Es besteht keine Reservierungsmöglichkeit.

#Lorsch #Bergstraße #Birkengarten Festival mit Pulse of #Europe II

5 Jahre Birkengarten-Festival in Lorsch!

Sommerzeit ist Birkengarten-Zeit. Showmaker Entertainment verwandelt auch 2017 die Freizeitanlage Birkengarten in Lorsch wieder in eine Oase der Unterhaltung und des Verweilens für die ganze Familie. Von Donnerstag, 29.06. bis Sonntag 02.07.2017 findet am kleinen Birkengarten-See das fünfte „Birkengarten Festival“ statt. Der Eintritt ist wie immer kostenfrei!

Familienfreundlichkeit und akustischen Live-Musik im Grünen. Dieses Konzept macht das Open-Air-Festival – in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Lorsch – zum Lorscher Publikumsmagneten. Mit der stimmigen Ausrichtung auf Gesundheit, Nachhaltigkeit und Bewegung verschmelzen das Konzept und die Anlage an der Mannheimer Straße zum Treffpunkt für Familien, Senioren, Kinder und Jugendliche. Die perfekte Location für ein Festival dieser Art.

Der Startschuss am Donnerstag um 16 Uhr wird artistisch mit dem Jongliertheater für Kinder und sorgt sicherlich für staunende Gesichter. Fullminant startet dann das musikalische Abendprogramm mit dem legendären Nosie Katzmann, wenn er auf der Bühne seine bekanntesten Hits aus den 90er Jahren, wie „Mr. Vain“ oder „More and More“ mit seiner Band interpretiert. Im Anschluss erwartet die Besucher zum Ausklang eine Feuershow.

Jede Menge Mitmachangebote animieren auch am Freitag wieder die Kinder das Freizeitangebot aktiv mitzugestalten, wenn das Oh Larry Spielfest ab 13 Uhr in den Birkengarten lockt. Highlights sind am Abend “ Georg auf Lieder“, der mit deutschen Pop-Rock das Publikum gefühlvoll in den Bann zieht, sowie „Die Oigeborne“, die Coversongs in Odenwälder Mundart versprechen und eine ausgelassene Stimmung garantieren.

Der Samstag hat wieder für die ganze Familie das passende Angebot parat. Auf der Bühne wird um 11 Uhr Kinderliedermacher Wolfgang Hering mit seinen Songs für Unterhaltung sorgen, während parallel das Rotzfreche Spielmobil ihre Spielgeräte aufbaut und zum mitmachen einlädt. Die Großen können sich während dem Kinderspektakel am Mittag entspannt bei Kaffee und Kuchen zurücklehnen und genießen, bis am Abend wieder die Musik spielt. Das Trio Peter Pux, das sind feinfühlige Texte mit Powerstimme, eröffnen am Samstagabend die Bühne und gewinnen die Publikumsherzen im Sturm. Highlight am Abend sind „Stir it up“ mit der perfekten RootsRockReggae Mischung und Sam`s Living Room, die mit ihrem Akustik-Rock von der Bergstraße pure Begeisterung auslösen.

Clown Otsch treibt am Sonntag ab 11 Uhr seinen Schabernack auf der Bühne und zieht damit nicht nur die Kleinsten in seinen Bann. Große und kleine Überraschungen halten der Mitmachzirkus Hallöchen und die Flausenfabrik bereit. Parallel dazu gibt’s „DNS unplugged“ auf die Ohren, die ihre sonstigen Partykracher-Songs in gefühlvoller Version unplugged auf die Bühne bringen. So sind die Kleinsten auch Bestens unterhalten und versorgt, während die Großen zum Sound von DNS vor der Bühne mitgehen.

Schwimmende, illuminierte Seerosen auf dem Wasser, zahlreiche Lampions in den Bäumen, hunderte Lichtertüten im gesamten Birkengarten, das Festival wird allabendlich in ein Meer aus funkelnden Lichtern getaucht. Zusammen mit außergewöhnlichen Feuerelementen entsteht ein einzigartiges, funkelndes Licht-Ambiente, das man so schnell nicht wieder vergisst.

Mit verschiedenen Essens- und Getränkeständen wird für die Verpflegung vor Ort gesorgt.

Um die Veranstaltung für jedermann zugänglich zu halten, gibt es wieder den kultigen Kulturbecher. Durch den einmaligen Kauf des Bechers und dem Entrichten des damit verbundenen Kulturbeitrags von 4 Euro, hilft man das Festival zu finanzieren.

Bigafe_2017_A3_Druck.pdf

#Schwetzingen #Late #Night Shopping mit #französischen Markt

Die Lust am Einkaufen und Genießen

Late-Night-Shopping am Freitag, 30. Juni mit französischem Markt und Live Musik

Einkaufen in der lauen Sommernacht – damit locken die Geschäfte der Schwetzinger Innenstadt und öffnen am Freitag, 30. Juni, ihre Türen bis 22 Uhr zum Late-Night-Shopping. Allerhand Aktionen warten traditionell an diesem Abend auf die Besucher – in den Läden und an der frischen Luft, in der Mannheimer, Carl-Theodor-, Friedrich- und Dreikönigsstraße sowie auf den Kleinen Planken.

So locken an diesem Aktionswochenende die Geschäfte mit prickelnden Begrüßungsgetränken, kleinen französischen Köstlichkeiten und attraktiven Rabatten auf aktuelle Kollektionen, speziell bei Mode und Accessoires. Dabei tun sich interessante Kooperation am Late Night Abend auf: Die Parfümerie Akzente ist zu Gast beim Modegeschäft Lieblings in der Ederer Passage und schminkt die Kundinnen für ihren Freitag Abend. Das Ganze stimmungsvoll begleitet durch einen DJ. Und es entsteht ein Pop-up Bistro in der Carl-Theodor-Straße an dem Abend: Zum französischen Late Night eröffnen erstmalig Salon, Schmuckatelier & Galerie Kissner und Péché Mignon ihr „Bistro du Marstâll. Serviert werden „Ice Tropez“, das Kultgetränk aus St.Tropez sowie kulinarische Leckerbissen aus Céline Courtials Péché Mignon – eben wie in einem Bistro in der Prachtstraße. Für passende Atmosphäre sorgt ein Akkordeon-Spieler.

Ein musikalisches Highlight ist in diesem Jahr das Ensemble der Jazzinitiative Schwetzingen (JIS), das an wechselnden Standorten zwischen 19 und 21 Uhr in der Innenstadt zu hören sein wird. Die Band „Black and White – Drums and Horns“ setzt sich zusammensetzen aus Flüchtlingen und Deutschen. Ziel der JIS ist, über das gemeinsame Musizieren Jazztalente zu fördern und gleichzeitig Vorurteile zu überwinden bzw. gar nicht erst entstehen zu lassen.

Spezialitäten aus Frankreich
Wer gutes Essen zu schätzen weiß, legt eine Einkaufspause in den umliegenden Restaurants ein. Oder schlendert zum beliebten französischen Markt „Marché Gourmand“, der ab Donnerstag, den 29. Juni für drei Tage die Kleinen Planken in ein Fest der Sinne verzaubert. Vive la France! Es ist die 6. Auflage des französischen Marktes in Schwetzingen und in diesem Jahr ist das Sortiment noch breiter: Salami, Schinken, Käse, Oliven, Quiches, Marmelade, Gebäck und mehr – die Spezialitäten stammen direkt von französischen Erzeugern. Dazu Flammkuchen, Merguez und Crêpes zum Verzehr vor Ort bei einem feinen Glas Wein und französischer Live-Musik mit Corinne De Clerck und Thibault Wolf. „Vorbeikommen, schlendern, einkaufen, probieren und bis in die späten Abendstunden französisches ‚Savoir-vivre‘ in der ganzen Schwetzinger Innenstadt genießen, das ist das Motto dieser Tage“, macht SMS-Geschäftsführerin Anne-Marie Ludwig Lust auf die kulinarischen, kulturellen und vielfältigen Einkaufserlebnisse.

Etliche Geschäfte in der Innenstadt folgen am Samstag, den 1. Juli den Öffnungszeiten des französischen Marktes und haben bis 18 Uhr geöffnet.

Marché Gourmand – auf den Kleinen Planken

Französischer Markt vom 29. Juni bis 1. Juli 2017:
– Donnerstag und Freitag von 10 bis 22 Uhr
– Samstag von 10 bis 18 Uhr


Das Besondere aus Frankreich

– Käse aus der Auvergne, dem Jura und dem Baskenland
– frischer Ziegenkäse aus dem Bourgignon
– Salami aus dem Baskenland
– Pâtés aus der Auvergne
– Frisches Baguette und weitere Brotspezialitäten
– Quiches aus Lothringen
– Oliven
– Trockenobst, Marmeladen, Honig
– Kekse aus der Bretagne
– Nougat de Montélimar, Calissons
– Weine aus der Bourgogne (Beaune, Savigny)
– Weine aus dem Elsass (Crémant, Gewürztraminer, Riesling, Pinot Gris)
– Cidre aus der Bretagne
– Seifen, Schmuck und Accessoires aus der Provence
– Lavendel


Zum Verzehr vor Ort

– Flammkuchen in verschiedenen Variationen
– Merguez-Bratwürste
– Crêpes und Galettes
– Salami- und Käsevariationen vom Brett
– Wein, Crémant, Bier, Cidre


Französische Chansons Live mit Corinne De Clerck und Thibaut Wolf tagsüber und bis in die Abendstunden

#Ü30 Deluxe goes Fody´s Ladenburg Sa. 01.07.2017

ENJOY SUMMER AND WELCOME TO THE SUMMER PARTY SESSION 2017 – TEILWEISE OPEN AIR

Wir haben schon fast die ganze Metropolregion Rhein Neckar bespielt. Jedoch noch nie in Ladenburg.Am Samstag, 01. Juli 2017 ist es nun endlich soweit!
Austragungsort unserer Sommer-Tour 2017 ist das Fody´s in Ladenburg.

Wenn sich in den Sommermonaten die Knospen der Natur knallartig in voller Pracht öffnen und das satte Grün frisches und austreibendes Leben mit sich bringt, erfährt auch der Party-Mensch den richtigen Hormonstoß, um mit Lust in die heiße Jahreszeit hinein zu feiern.Am Samstag, den 01. Juli gehts für alle partymäßig so richtig zur Sache.

Ü und around 30er
DJane Tatjana Orfée wird dieses Sommer-Highlight musikalisch gestalten und für eine volle Tanzfläche sorgen. (Die Tanzfläche wird (ähnlich wie im Weinheimer Delano Indoor sein, jedoch nehmen wir den großen Outdoor-Bereich mit dazu).

** WE LOVE SUMMER **

** WE LOVE OPEN AIR PARTY **

It‘ s Disco Time

Feiert mit uns zu legendären 90ern, unvergesslichen 2000ern, groovigem RnB, aktuellen Charthits und groovigen House Beats.

Ü30 Deluxe – das ist Musik für jeden Geschmack.

# Ü oder U 30? Klar!

Wer unsere Events kennt, der weiß auch, dass auch U30er sehr gerne und gut feiern können. Daher sind alle Altersklassen ab 26 Jahren recht herzlich willkommen.

Wir versprechen Euch eine exzessive Party-Nacht.

Der musikalische Takt wird von uns vorgegeben. Für die Stimmung seid Ihr verantwortlich. Aber hier sehen wir keine Probleme.

Also rein in das Saturday Night Party Outfit und Welcome zum Ü30 DELUXE Partyspecial.

★ Die besten DJs der Region
★ Best Mixed-Music, House- & Danceclassics
★ Coole Locations
★ Special Event Highlights
★ Freier Eintritt für Geburtstagskinder (Vorlage des Ausweises erforderlich)
★ Spezielle Gruppenkonditionen (Email an info)
★ Partys since 1994
★ Dresscode: Dress to impress, it´s weekend (casual / smart / sexy / stylish)
★ Partyfotos findest Du auf www.facebook.com/foreverdisco
★ Like us on Facebook: www.facebook.com/foreverdisco
★ Tischreservierungen:
Ihr möchtet gerne eine Lounge oder einen Stehtisch für Euch reservieren. Kein Problem!
Schickt uns bitte eine Email an info

★★ Welcome to a unique evening with Ü30 DELUXE ★★
★★ We love to entertain you ★★

# EINLASS:
Ein gepflegtes Erscheinungsbild wird vorausgesetzt.

# LOCATION:
Fody’s Fährhaus | Neckarstraße 62 | 68526 Ladenburg

Facts:
Location: Fody’s Fährhaus | Neckarstraße 62 | 68526 Ladenburg
Date: Sa. 01. Juli 2017
Start: 21 Uhr
Dresscode: Dress to impress
Tickets: 9,50 € VVK online unter www.foreverdisco.de // 10€ Abendkasse

#Heidelberg SUMMER IN THE CITY: „Kunstfest“ am 24. Juni im Museum und im Kunstverein!

it Musik, internationaler Küche und angesagten Getränken, Kurzführungen und Angeboten zum Selber-Aktiv-Werden (darunter auch der Gestaltung eines „Wunschbaums“, wie ihn Yoko Ono propagierte), wollen wir gemeinsam einen schönen Abend verbringen.
Der Kunstverein lädt an diesem Abend zu seiner dann neu eröffneten Sonderausstellung ein, im KMH können Sie die Finissage der Sonderausstellung „Imagine John Lennon“ erleben (25.6. letzter Ausstellungstag!):
19.30 Uhr: musikalische Führung durch die Ausstellung
21 Uhr: Gespräch in der Gemäldegalerie „Lennon, Winehouse, Morrison – Licht und Schatten der Popikonen“ mit Prof. Dr. Rainer Holm-Hadulla und Dr. Jürgen Doppelstein, Kurator (Ernst-Barlach-Gesellschaft Hamburg).
Moderation Museumsdirektor Prof. Dr. Frieder Hepp
Ab 22 Uhr: Musik in der Gemäldegalerie mit Balsamico

…und im Foyer: „Im Bett mit John Lennon“: gestalten Sie Ihr eigenes Bed-In als Yoko Ono oder John Lennon. Unsere Kollegen assistieren!

#Benefizkonzert #Rotary Club #Weinheim am 30.06. #Tropical #Soul Live

„Tropical Soul Live“ am 30. Juni im Kleinen Schlosshof
Benefizkonzert des Rotary Club Weinheim mit „Bê Ignacio & Band“

Weinheim. Lebensfreude und Zuckerhut- Atmosphäre. Bossa Nova, Samba und Reggae im Kleinen Schlosshof. Die brasilianische Sängerin mit deutschen Wurzeln Bê Ignacio und ihre fünfköpfige Band bringen brasilianische Lebensfreude in den Weinheimer Kultursommer. Die international bekannte Sängerin unterstützt am 30. Juni mit ihrem Auftritt ein Benefizprojekt des Rotary Club Weinheim.
Mit dem Reinerlös des Konzerts sollen mindestens 125 Frauen und Mütter in Rio de Janeiro eine berufliche Qualifikation erlangen, die es ihnen ermöglicht, ihre Familien zu versorgen. Partner vor Ort sind der Rotary Club Rio de Janeiro sowie eine qualifizierte und zertifizierte Ausbildungsinstitution.
Als federführender Club in Deutschland werden die Weinheimer Rotaries vom Rotary Club Schwetzingen, dem Rotary Club Schriesheim Lobdengau und dem Rotary Club Bielefeld-Sparrenburg unterstützt.
Bê (Betina) Ignacio wurde in Sao Paulo geboren. Ihre Mutter ist eine deutsche Einwanderin, ihr Vater afro- brasilianischer Herkunft. Auch Bê ist in einer überwiegend armen Nachbarschaft aufgewachsen und verbrachte die meiste Zeit ihrer Jugend in einer Favela, wo ihre Eltern als Sozialarbeiter tätig waren.
Bê Ignacio hat bisher fünf Alben veröffentlicht und bestritt erfolgreiche Tourneen durch Deutschland und Brasilien, durch die Schweiz, Portugal und China. Einem breiten Publikum ist sie durch Auftritte im ZDF, SWR und HR bekannt geworden. Höhepunkte waren die UN-Gala in Macau/China und bei der Verleihung des Deutschen Medienpreises an Fußball-Weltmeistertrainer Jogi Löw vor zwei Jahren.
Über Bê´s aktuelles Album „Tropical Soul“ schrieb Carolin Weyell vom SWR: „Ihre Lieder lassen sich nicht einfach in die Sparte `Gute Laune Musik` packen. Ihre Texte sind tiefgründig und behandeln den Mut zur Selbstbestimmung und wenden sich gegen die Unterdrückung der Frau. Lebendiger und abwechslungsreicher Samba Pop, aber auch eine Mischung aus Reggae und Jazz zeichnen dieses Album aus“.
Info: Karten für das „Kultur- Sommerkonzert für einen guten Zweck“ am 30. Juni, gibt es in Weinheim in den bekannten Vorverkaufstellen zu 18 Euro, Karten an der Abendkasse kosten 22 Euro, Online-Vorreservierung ist bis zum 28. Juni unter www.reservierung.rotary-weinheim.de möglich. Einlass um 18.30 Uhr, Konzertbeginn 19.30 Uhr. Für Speisen und (nicht nur) tropische Getränke ist gesorgt.

#Schloss und #Schlossgarten #Schwetzingen: Gute Stimmung und viele Gäste am Schlosserlebnistag

Gut besucht und gute Stimmung: Das ist das Fazit der Schlossverwaltung für den Schlosserlebnistag 2017. Am Sonntag lockten vielen Führungen und ein nostalgischer Auftritt der „Saloniker“ die Gäste in den Schlossgarten: 3.100 Besucherinnen und Besucher zählte das Team der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

beste STimmung bei den Salonikern
Gute Stimmung und bestes Wetter: Sandra Moritz, die Leiterin der Schlossverwaltung, ist mehr als zufrieden. Besonders gelungen war am Sonntag beim Schlosserlebnistag der Auftritt der Stuttgarter Saloniker: „Das war das Highlight. Die Musiker haben für einen richtig beschwingten Sommernachmittag gesorgt“, erklärt Sandra Moritz. Bei einem Glas Wein genossen viele Menschen die nostalgische und fröhliche Musik. Die entspannte Stimmung der Musiker übertrug sich auf die Gäste: „Als die Stühle für das Konzert der Saloniker zu knapp wurden fanden sich spontan viele Helfer aus dem Publikum, die uns beim Tragen geholfen haben“, berichtet Sandra Moritz. Die Leiterin der Schlossverwaltung freut sich über den guten Erfolg des Tages mit seinen 3.100 Gästen.

programm für die ganze familie
Gut besucht waren auch alle Führungen, die die Staatlichen Schlösser und Gärten an diesem Tag aufs Programm gesetzt hatten. Der Schlosserlebnistag, immer am dritten Juni-Sonntag, fand in diesem Jahr zum siebten Mal statt. Er richtet sich mit einem vielfältigen Angebot vor allem auch an Familien und soll Lust machen, die Schlösser und Burgen des Landes zu entdecken.

Service und INFORMATION
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
68723 Schwetzingen
Service Center der kurpfälzischen Schlösser Heidelberg, Mannheim und Schwetzingen
Telefon + 49(0)62 21.658 88-0
service
www.schloss-schwetzingen.de
www.schloss-schwetzingen.de
www.schloesser-und-gaerten.de

#Autokino auf dem Parkplatz der #THERMEN & #BADEWELT #SINSHEIM

ERSTES AUTOKINO AUF DEM PARKPLATZ DER THERME

Zum ersten Mal veranstaltet die THERMEN & BADEWELT SINSHEIM vom 18. bis 20. Juli um 22 Uhr auf ihrem Parkplatz ein Autokino. An drei Sommerabenden zeigt die Therme dann drei Filme auf Großleinwand: Los geht’s am Dienstag, 18. Juli mit dem preisgekrönten Filmmusical „LaLaLand“; gefolgt von der tragisch-schönen Liebesgeschichte „Ein ganzes halbes Jahr“ am Mittwoch, 19. Juli. Abschluss der dreitägigen Eventreihe bildet am Donnerstag, 20. Juli der neuen Action-Comedy Film „Baywatch“.

Gäste, die tagsüber bereits einen Kurzurlaub in der Cabrio-Therme verbringen und im Anschluss an den Urlaubstag den Sommerabend beim ersten Autokino ausklingen lassen, bekommen bereits vormittags ihre Autokino-Parkplätze zugewiesen. Für Gäste, die ausschließlich zum Autokino kommen, ist der Einlass auf den Parkplatz ab 20 Uhr möglich. „So bleibt genügend Zeit das Autoradio auf die Autokino Frequenz einzustellen, sich mit Getränken und wie natürlich im Kino üblich mit Popcorn zu versorgen oder beim großen Autokino-Gewinnspiel teilzunehmen“, so Stephan Roth, Geschäftsleiter der THERMEN & BADEWELT SINSHEIM.

Schnell sein lohnt sich, denn die Anzahl der Tickets ist pro Abend auf 200 Autos begrenzt. Das Ticket ist zum Preis von 18 € zzgl. 1,90 € VVK Gebühr pro Auto (mit zwei Personen) ausschließlich online im VVK

Autokino_Flyer_Web.pdf

Autokino_Poster_Web.pdf

am Sonntag: Aktionstag Lebendiger #Neckar – unterwegs mit Bus& Bahn

Aktionstag „Lebendiger Neckar“ – unterwegs mit Bus& Bahn

Zusätzliches Verkehrsangebot für bequeme Anreise

Der Aktionstag „Lebendiger Neckar“ findet in diesem Jahr am Sonntag, 18. Juni 2017 von 11 Uhr bis 19 Uhr statt. Von Mannheim bis Eberbach werden Mitmachaktionen und Veranstaltungen für die ganze Familie angeboten. Gleichzeitig lädt der AOK-Radsonntag zum Radeln auf autofreien Strecken ein, die attraktive Fluss- und Uferlandschaft des Neckars zu erkunden.

Im Rahmen des landesweiten Aktionstages „Mobil ohne Auto“ bieten sich allen Interessierten viele Möglichkeiten, den Neckar in seiner Gesamtheit als Naturschönheit, als Lebensraum für Tiere und Pflanzen und als Naherholungsgebiet für die Menschen in der Region autofrei zu genießen.

Zur Anreise mit Bus und Bahn wird das regionale Nahverkehrsangebot erheblich ergänzt.
Finanziert durch das Land Baden-Württemberg und den Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) verdichtet die Deutsche Bahn am Veranstaltungstag zwischen 10 Uhr und 21 Uhr ihr Verkehrsangebot auf der Strecke Mannheim Hbf/Ladenburg – Eberbach mit zusätzlichen Zügen.

Wegen einer Baustelle kann in 2017 der Streckenabschnitt Eberbach-Mosbach(Bd.) nicht in das Zusatzverkehrskonzept eingebunden werden. Auf diesem Abschnitt stehen nur die Regelzüge zur Verfügung. Weitere Infos zum Bau-Sonderfahrplan auf der Neckartalbahn unter https://bauinfos.deutschebahn.com

Dieses Jahr wird der hiesige Aktionstag „Lebendiger Neckar und AOK-Radsonntag“ mit dem AOK-Radsonntag auf der B 27 zwischen Mosbach und Heilbronn nur durch das baubedingt eingeschränkte Regelzugangebot verbunden.

Die Veranstaltungsangebote auf den Neckarwiesen in Mannheim und Heidelberg sowie auch in Ilvesheim (kurzer Fußweg über die Neckarbrücke) werden durch die rnv-Stadtbahnen der Linie 5 am besten erschlossen. Neben den regulären Bahnen mit Halt an jeder Haltestelle setzt die rnv auch dieses Jahr wieder Expresszüge ein, die eine schnellere Reisemöglichkeit mit Halt an den wichtigsten Haltestellen bieten. Mehr unter http://www.rnv-online.de

In allen Bussen und Bahnen, einschließlich der zusätzlichen Züge, gelten die günstigen Tarife des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN).

Zur Anreise empfiehlt der VRN die Tages-Karte für bis zu fünf gemeinsam reisende Personen. Familien fahren besonders günstig mit der Tages-Karte für eine oder zwei Personen, mit der Eltern/Großeltern alle eigenen Kinder/Enkel bis einschließlich 14 Jahre kostenlos mitnehmen können. Die Tages-Karte wird für drei Geltungsbereiche ausgegeben und berechtigt zu beliebig häufigen Fahrten mit allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB: RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2. Klasse) im jeweiligen Geltungsbereich am Tag der Entwertung bis 3 Uhr des Folgetages.

In Mannheim und Heidelberg ist der Verkehrsverbund Rhein-Neckar zusammen mit der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH mit einem Infostand vertreten. Dort gibt es neben Informationen zu Fahrplänen, günstigen Tarifen und Projekten, wie dem Fahrradvermietsystem VRNnextbike, auch Ausflugstipps und kostenlose Broschüren zum Mitnehmen.

Informationen zum Aktionstag „Lebendiger Neckar“ im Internet unter www.lebendigerneckar.de

VRN-Service:
Tarifauskünfte an Werktagen montags bis freitags 8 Uhr bis 17 Uhr, Fahrplanauskünfte rund um die Uhr unter 0621 1077077 oder unterwww.vrn.de sowie unter www.bahn.de und www.rnv-online.de

21-17 Mit Bus & Bahn zum Aktionstag Lebendiger Neckar.pdf

Flyer-Lebendiger-Neckar-2017.pdf

Fahrplanaushang-Deutsche-Bahn_Lebendiger Neckar 2017.pdf