HEUTE beginnt das Weldefest

Kommen Sie zum Brauereifest der besonderen Art & genießen Sie leckere Bierspezialitäten und eine tolle Party mit Live Musik. Diese E-Mail wird nicht korrekt angezeigt?
Einfach im Browser anzeigen!
WELDE
c9adaf25-6e70-4dac-a67d-65fd8f6a0aa2.jpg

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM WELDEFEST!

Der WeldeLustgarten steht vom 31.07.-02.08.2015 wieder ganz im Zeichen von Biergenuss, Live-Musik und Feierlaune. Der Eintritt ist wie immer frei.
Eröffnet wird das Fest am Freitag um 18 Uhr mit dem zweiten Craft Beer Tapday Rhein-Neckar. Spannende Biere gebraut von den besten Braumeistern der Region – frisch vom Fass! Von 18-21 Uhr auf eine Reise in die Welt der neuen Bier-Vielfalt ein. Insgesamt 16 Bierspezialitäten können probiert werden. Unser Braumeister Stephan Dück hat für diesen Anlass extra zwei besondere Bierspezialitäten gebraut, die es nur an diesem Abend geben wird – früh kommen lohnt sich!

Ab 20 Uhr rockt dann LAVA mit Klassikern und aktuellen Stücken aus Pop, Rock und Soul den Lustgarten. Auch am Samstag warten mit USED und SWEAT ab 18 Uhr musikalische Highlights auf die Besucher. Der Sonntag beginnt ab 11 Uhr zunächst unplugged mit The Good, the Bad & the Ugly bevor mocábo, Chris Cosmo – Das Duo und Double Trouble die Bühne rocken.
Die gesamte Bandliste und die Spielzeit können Sie hier nachlesen.

Die Bierwelt ist am Samstag und Sonntag für Führungen durch die Brauerei geöffnet. Und während die Eltern den Geheimnissen des Bierbrauens auf der Spur sind, können Ihre Kinder von 6-12 Jahren in der WeldeBierwelt „Fassbrause-Forscher“ werden. Außerdem läd der Mitmach-Zirkus Paletti kleine Artisten tagsüber zum Kinderprogramm ein.

Neben den klassischen Brauereiführungen bietet die WeldeBierwelt dieses Jahr erstmalig moderierte Craft Beer Verkostungen an. Bei einer Reise in die Welt der Craft Biere mit dem Bierpadre können 5 verschiedene Bierspezialitäten probiert werden. Biersommelier Max Spielmann zeigt wie sich Bier und Schokolade bzw. Bier und Käse zu tollen Geschmacks-Kombinationen verbinden lassen. Eine Übersicht über die Verkostungen finden Sie hier. Sie haben auch die Möglichkeit sich die Tickets schon vorab online zu sichern.

Am Welde Craft Beer Stand können Sie während des Festes neun Bierspezialitäten probieren und zu kaufen. Natürlich auch alle Biere der Welde Craft Beer Edition. Hier beantworten wir auch gern alle Ihre Fragen zum Thema Craft Beer.

Don’t drink and drive. Lassen Sie das Auto zuhaus! Schon am Freitagabend pendelt der Shuttle-Service von 19 bis 1 Uhr ab dem Bahnhof Schwetzingen und ab der Straßenbahnendhaltestelle in Eppelheim alle 30 Minuten. Genaue Fahrpläne an den Haltestellen. Für Fahrräder stehen Parkplätze zur Verfügung!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch & darauf mit Ihnen ein rauschendes Fest zu feiern!

Jetzt im WeldeOnlineshop stöbern

Mail
An Freunde
weiterleiten
Facebook
Werde Freund
auf Facebook

Schwöbel & Dörsam in #Ladenburg

Auf einen weiteren Höhepunkt im sommerlichen Veranstaltungsprogramm Ladenburgs können sich die Freunde von Poesie und Musik freuen. Im Rahmen eines Klappstuhlabends werden „Schwöbel & Dörsam“ ein „Feuerwerk aus Wort und Ton“ präsentieren. Die feine Poesie und scharfe Zunge von Hans-Peter Schwöbel kombiniert mit dem klarem Klang und den impressionistischen Tönen von Adax Dörsam werden das Publikum sicher begeistern. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 22. August 2015 um 19.00 Uhr im Bischofshof (Wiese bei der Sebastianskapelle) statt. Die Karten sind im Vorverkauf bei Seitenweise Bücher am Markt und in der Stadtinformation für 12 Euro sowie an der Abendkasse für 15 Euro erhältlich. Den besonderen Charme erhält die Veranstaltung durch ihren Charakter als Klappstuhlabend. Es wird sicher wieder spannend, auf welcher Art von Klappstühlen die Besucherinnen und Besucher den Abend genießen werden. Der Kreativität sind jedenfalls keine Grenzen gesetzt. Die Künstler und die Stadt freuen sich auf einen zahlreichen Besuch der Veranstaltung.

Fans lassen nicht locker ! Der 11. Welde #Bierathlon findet nun in neuer location in Plankstadt statt

Bereits zum 11. Mal findet am Samstag, den 31.10. der Welde Bierathlon in Plankstadt statt.

Der Startschuss der rund 140 Teams erfolgt erstmals 1 Stunde früher um 16:00 auf dem Gelände der Gänsweid/Grillhütte Plankstadt.

Das OrganisationsTeam hat in diesem Jahr schon einen echten Marathon hinter sich: ein halbes Dutzend Veranstaltungsorte wurden besichtigt, viele Gespräche geführt – denn eines war gewiss: der Umbau auf dem WELDE-BrauereiGelände würde bis Ende Oktober nicht abgeschlossen sein. Nach 10 erfolgreichen Veranstaltungen sollte es keine Pause geben – die Fans fragten fast täglich per mail und auf facebook nach dem Termin 2015. Denn jeder Bierathlon-Fan weiß, wie schnell die Startplätze nach Öffnung der Anmeldung meist vergeben sind.

Nun ist es Bürgermeister Schmitt und der Handball-Abteilung der TSG Eintracht Plankstadt zu verdanken, die spontan bei der Besichtigung der neuen location und der neuen Laufstrecke in Plankstadt ihre Zusage und Unterstützung gaben.

Die Vorbereitungen gehen nun im Turbo-Schritt voran – die Anmeldung wird programmiert und wird dieser Tage auf der homepage www.weldebierathlon.de geschaltet werden.

Es hat schon Tradition, dass die Teilnehmer in originellen und ausgefallen Kostümen die 6 Kilometer in der in Angriff nehmen. In diesem Jahr fällt der Bierathlon nun auf Halloween – die besten Kostüme werden wieder von einer sachkundigen Jury prämiert. Man darf gespannt sein.

Wer nicht selbst mitmacht, sollte zumindest die Après-Party besuchen und mitfeiern. Die Party ist eine Mischung zwischen Karneval, Ballermann und Après Ski-Party, eine bunte Mischung und für jeden etwas dabei.
Für das leibliche Wohl sorgen in diesem Jahr erstmals die Handballer Plankstadts – ein eingespieltes Team, das ihre „Generalprobe“ zuvor beim Straßenfest hat.

#Worms: #Festspiel-Führung „Auf den Spuren der Nibelungen“ täglich während der Nib elungen-Festspiele 31.07. – 16.08.2015

Auf den Spuren der Nibelungen

Tägliche Nibelungenführung während der Festspiele

Worms. Erfolgsproduzent und Intendant der Nibelungen-Festspiele Nico Hofmann eröffnet seine erste Spielzeit in Worms mit der Uraufführung des Stücks „GEMETZEL“. Wie auch schon in den vergangenen Jahren bietet die Tourist Information Worms in Zusammenarbeit mit der Interessengemeinschaft Wormser Gästeführer (IWG) vom 31. Juli bis 16. August täglich eine Nibelungenführung „Auf den Spuren der Nibelungen“ um 15 Uhr an. Kundige Gästeführer erläutern die Hintergründe der Nibelungensage am „Originalschauplatz“, wo sich Königinnen stritten und Intrigen gesponnen wurden. Selbstverständlich gibt es auch allerlei Wissenswertes über die Festspiel-Inszenierungen der letzten Jahre zu erfahren.
Treffpunkt für die tägliche Nibelungenführung ist am Dom, Südportal. Tickets zu € 6,00 sind bei der Tourist Information und direkt bei den Gästeführern erhältlich. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
Informationen bei der Tourist Information unter Tel: (0 62 41) 853 7306 oder im Internet: www.touristinfo-worms.de

Mit freundlichen Grüßen

Julienne Matthias-Gund
Geschäftsführerin

Touristikgemeinschaft Kurpfalz e.V.
Postfach 3010
68739 Plankstadt

Tel. 06202/9706071
info
http://www.kurpfalz-tourist.de

Besuchen Sie uns auch unter
http://www.facebook.com/kurpfalz

#WeldeFest 2015 – Sommerfest, Tastings & 2. Craft Beer Tapday Rhein-Neckar

WeldeFest 2015: Sommerspaß und Biergenuss

Im WeldeLustgarten in Plankstadt steht das erste Augustwochenende ganz im Zeichen von Genuss / Zweiter Tapday Rhein-Neckar mit Bierspezialitäten aus der Region zur Eröffnung am Freitag

Plankstadt, 24. Juli 2015 – „Verreisen? Ja, aber erst nach dem WeldeFest,“ erklären Christian und Julia. Für die beiden ist wie für viele tausend Menschen aus dem Rhein-Neckar-Delta das erste Augustwochenende komplett geblockt. Denn dann ist WeldeFest in Plankstadt und die dreitägige Open Air Party lassen sie sich nicht entgehen. Der WeldeLustgarten steht wie jedes Jahr ganz im Zeichen von Biergenuss, Live-Musik und Feierlaune. Der Eintritt ist wie immer frei.

Eröffnet wird der Sommerklassiker am Freitag um 18 Uhr mit dem zweiten Craft Beer Tapday Rhein-Neckar. Der Begriff Tapday kommt aus der US-amerikanischen Craft Beer Szene und wurde von der hiesigen übernommen. Bei einem Tapday präsentieren verschiedene kleine Craft Beer Brauereien ihr Biere bei einer Verkostung, die Brauer sind anwesend und stehen Rede und Antwort rund um ihre Craft Biere. „Wir haben einige interessante Craft Beer Brauereien aus der Region zum zweiten Tapday eingeladen,“ berichtet WeldeBraumeister Stephan Dück. Mit dabei seien natürlich auch die neuen Craft Biere, die Welde anbietet. „Wir sind gespannt darauf, wie unser brandneues Double-IPA ankommen wird,“ so Dück. Das neue Craft Beer sei gerade rechtzeitig zum Fest reif genug zum Testen.

Anschließend geht’s musikalisch zur Sache: Alex Auer’s LAVA wird das Welde-Gelände ab 20 Uhr rocken. Konzerte voller Spontaneität, Spielwitz und glühender Leidenschaft sind das Markenzeichen der Band. Das Gesicht der Band ist Alex Auer, der begnadete Sänger und Gitarrist hat lange mit Xavier Naidoo zusammengearbeitet. Von ihrem ganz eigenen musikalischem Verständnis inspiriert, interpretieren die fünf Musiker von LAVA Klassiker und Modernes der Pop, Rock und Soul Geschichte. Auch tauchen immer wieder eigene Songs in der aktuellen Playlist auf. O-Ton Auer: „Come and taste the Band!“
Wer mehr auf DJ steht, ist ab 21 Uhr in der Sudhausstraßen-Dance-Party bei Andy Clormann bestens aufgehoben.

Craft Beer & Käse, Fassbrauseforscher und Mitmach-Zirkus
Am Samstag geht’s nach dem Ausschlafen zunächst entspannt zur Sache. Ab 15 Uhr können am Welde Craft Beer Stand die außergewöhnlichen Welde Craft Beer Spezialitäten gekostet werden.

Außerdem ist die WeldeBierwelt geöffnet, in der neben den klassischen Brauereiführungen besondere moderierte Craft Beer Verkostungen angeboten werden. Der Bierpadre entführt in „Die Welt der Craft Biere“. Bier & Käse? Das gehe perfekt, wollen Brauer und leidenschaftlicher Biersommelier Max Spielmann und Ziegenkäsehof-Chefin Stephanie Schott in der WeldeBierwelt beweisen. Wer’s exotischer mag, ist bei Micael Wilke von der Schokoladenmanufaktur Elumora aus Heidelberg gut aufgehoben, wenn er sich zusammen mit Spielmann junior dem Thema Craft Beer & Schokolade widmet. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, für die spannenden Tastings stehen Tickets direkt beim Fest oder im Vorverkauf auf www.welde.de zur Verfügung.

Kinder von 6-12 Jahren können in der WeldeBierwelt „Fassbrause-Forscher“ werden, während ihre Eltern bei einer Brauereiführung den Geheimnissen des Bierbrauens auf der Spur sind.

Ebenfalls ab 15 Uhr können die kleinen WeldeFest-Besucher bis zum frühen Abend Zirkusluft schnuppern und sich in Artistik üben. Das Angebot des Mitmach-Zirkus Paletti reicht von Akrobatik über Jonglieren und Diabolo bis zum Seiltanz. Drei Betreuer des Zirkusteams entführen die kleinen Artisten in die Wunderwelt der Zirkusmanege.

Um 18 Uhr geht’s mit Live-Musik los, für USED – das sind Marco und Dario Klein aus Hockenheim – geht das Licht an und werden die Regler hochgefahren. Die beiden bringen handgemachten zeitgemäßen Britpop, energetisch-lässigen Rock ‘n’ Roll und träumerische Akustik-Rock-Balladen auf die Bühne. Mit Hingabe wollen USED den unbeschwerten Sixties Sound aufleben lassen.
Der Samstagabend wird richtig heiß, wenn SWEAT mit Funk, Soul & Co. eine Black-Music-Party vom allerfeinsten auf die Bühne bringen. Und in der Sudhausstraße legt parallel dazu ab 21 Uhr erneut DJ Andy Clormann auf.

Sonntag: Entdeckungsreisen, Kinderspaß und Live-Musik
Am Sonntag öffnen sich die WeldeFest-Tore um 11 Uhr. Die Lustgarten-Crew von der Luciano-Group hat wie an allen WeldeFest-Tagen viele verschiedene Snacks im Angebot. Der Mitmach-Zirkus Paletti bietet tagsüber erneut die große Zirkus-Vielfalt an, zu der kleine Artisten herzlich eingeladen sind. Brauereitouren starten um 12 Uhr im Halbstundentakt, wie schon am Samstag finden außerdem die spannenden Tastings statt und die Fassbrauseforscher sind aktiv. Im Craft Beer Zelt können Bierspezialitäten vor dem Kauf gekostet werden.

Um 11 Uhr eröffnen The Good, the Bad & the Ugly den musikalischen Reigen. “International Tanzmusik” nennen sie ihre Darbietung. Von schräg bis schmissig werden unplugged aktuelle Hits, Disco und sonstige Perlen der Popmusik aus den letzten 40 Jahren vorgetragen. Bearbeitet mit dafür nicht unbedingt vorgesehenem Instrumentarium und vorgetragen mitten unter den Besuchern.

Weiter geht’s um 14 Uhr mit mocábo. Handgemachte Gitarrenmusik aus Spanien, Frankreich, Brasilien, Argentinien, Mexiko stehen auf dem Programm. Temperamentvoller Akustiksound, ausdrucksstarker Gesang, Gypsy-Sound. Mocábo vermitteln mit fesselnden Melodien und Rhythmen mediterranes Lebensgefühl.

Sommer, Liebe und ein Hauch Revolution wehen ab 17 Uhr mit Cris Cosmo durch den WeldeLustgarten. Cris Cosmo und Tobi Nessel, das ist pure Lebenslust und ein riesen Spaß an Musik und Publikum im Doppelpack. Seit Mai ist Cris’ viertes Album „Alles Blau“ auf dem Markt und erfreut sich großer Beliebtheit. Cris und Tobi machen richtig Spaß und aus ihrer Live-Show immer auch eine Party. Stillstehen unmöglich.

Zum Abschluss hat Lustgarten-Wirt Luciano noch ein Bonbon parat: die Band DOUBLE TROUBLE. Ob 80er-Rock, NDW- oder eigene Songs, diese Band spielt einfach alles, was richtig Spaß macht. Kreuz und quer unterhalten die Mädels an der Front ihr Publikum mit lustigen Showeinlagen, Sternenregen, Süßigkeiten und Konfettikanonen.

Rund ums WeldeFest
Der Eintritt ist wie immer frei, der kostenlose Bus-Shuttle bringt die Festbesucher von der Straßenbahn-Endhaltestelle in Eppelheim und vom Bahnhof Schwetzingen zum Fest und natürlich ist auch das Kinderprogramm kostenfrei. Das ist nicht mehr selbstverständlich, ist der Weldebrauerei aber besonders wichtig. Es geht auch deshalb, weil Partner der Weldebrauerei tatkräftig das Fest unterstützen: der Volksbank Kur- und Rheinpfalz liegt Spaß und Spiel für Kinder am Herzen; die MVV Mannheim liefert guten Strom für gute Musik, Bierkühlung und mehr; die Fruchtsaftkelterei Schütz bringt fruchtig-saftige Durstlöscher ins Spiel und den Bus-Shuttle unterstützt Rosbacher Mineralwasser.
Wer sich über die wichtige und interessante Arbeit des THW informieren möchte, kann dies ebenfalls beim WeldeFest tun. Das THW-Team aus Heidelberg unterstützt die Besucher im Gegenzug bei der Parkplatzsuche. Dazu an dieser Stelle eine Bitte der Polizei: die Besucher werden gebeten, nicht entlang der Kreisstraße 4144 zu parken, die am Brauereigelände entlang in Richtung Grenzhof bzw. Schwetzingen führt.
Für Fahrräder und Motorräder stehen Parkplätze im Eingangsbereich zum Fest zur Verfügung. Besucher mit Behinderung melden sich bitte beim THW-Team am Parkplatz-Eingang, es stehen Schwerbehindertenparkplätze auf dem Brauereihof zur Verfügung.

1033 Wörter

Info
Das WeldeFest – 31.7.-2.8.2015
Freitag ab 18 Uhr, Samstag ab 15 Uhr, Sonntag ab 11 Uhr.
Der Eintritt zum Fest ist frei.
Spezialverkostungen WeldeBierwelt: Sa 16 + 18 Uhr, So 13, 15 + 17 Uhr, je € 15,- pro Person. Mehr Infos auf www.welde.de/WeldeWelt

Fotos: T. Schwerdt

#Ladenburg #Serenade an der Wehrmauer

Ladenburg.

Sonne, Musik & gute Laune

Altstadt-Serenade mit der Dilsberger Kantorei unter Markus Karch 2. August 2015

An ausgesprochen malerischen Plätzen finden alljährlich zu Beginn der Sommerferien die Serenaden-Konzerte der Dilsberger Kantorei statt. Auf der Burgfeste Dilsberg im Neckartal und in der Ladenburger Altstadt veranstaltet der regionale Konzertchor sein leichtfüßiges Open Air-Konzert, in diesem Jahr mit einem kunterbunten Musik-Mix aus Italien und Frankreich. Von anrührend-traurig bis ausgelassen, von der Renaissance über Tangos bis hin zu Folk- und Popsongs wie „Volare“ oder „Champs Elysées“ wird dabei der musikalische Bogen gespannt.

Ausdrücklich besteht bei dieser Veranstaltung die Möglichkeit, einfach mal vorbeizuschauen und sich nur einen Teil des Programms anzuhören. Das kann für Familien mit kleineren Kindern interessant sein, oder auch für potentielle Besucher, die sich nicht so genau festlegen können oder wollen. So kann man einfach „hineinschnuppern“ und entweder bleiben – oder auch wieder gehen. Der Eintritt ist frei.

Dass trotz aller Leichtfüßigkeit musikalische Qualität geboten wird, versteht sich von selbst. Mit von der Partie sind die Instrumentalisten Maria Karch (Violine), Heike Hollborn (Klarinette), Stefan Knust (Cello), Arthur Adler (Percussion) und Christian DellAndrea (Kontrabass) und Chorleiter Markus Karch am Piano.
Gudrun Schön-Stoll, Ferdi Abbate und Michael Mende lesen die deutschen Übersetzungen der italienischen Lieder und bereichern das Programm mit ein paar zusätzlichen Einfällen.

Die Ladenburger „Altstadt-Serenade“ 2015 findet statt am Sonntag, den 2. August um 18:30 Uhr an der Wehrmauer vor der Sebastianskapelle mitten in der Altstadt. Bei schlechter Witterung weichen die Veranstalter in den Domhofsaal (Rathauskomplex Hauptstraße) aus. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten. Weitere Infos: E-Mail an dilsbergerkantorei oder hinterlassen Sie eine Nachricht auf dem AB unter 06223/73700.

#Heidelberg – Sommerferien werden zum Erlebnis für die ganze Familie

Cabriobus, Schlossgespenst, Sagen und Abenteuer
Sommerferien in Heidelberg werden zum Erlebnis für die ganze Familie

Ein Ausflug mit dem Schlossgespenst, eine spielerische Erkundungstour durch die Altstadt oder eine luftige Stadtrundfahrt im neuen Cabriobus – Sommertage in Heidelberg werden zum Erlebnisurlaub für die ganze Familie.
Einem echten Schlossgespenst können Familien in den Sommerferien auf dem Heidelberger Schloss begegnen. An der Seite von Schlossgespenst Hugo geht es aufSchloss-Entdeckertour – am Samstag, 25. Juli, 14.30 Uhr, und am Samstag, 5. September 2015, 14.30 Uhr. Die Geschichte vom Heidelberger Hexenbiss kennen viele Kinder. Doch was kaum einer weiß: Beim Verlassen des Schlosses sprach die Hexe einen Fluch aus, durch den ein kleines Schlossgespenst für Jahrhunderte in einen Dornröschenschlaf fiel. Nun ist Hugo, das freundliche Gespenst, wieder aufgewacht und braucht die Hilfe der Kinder, um sich im Schloss wieder zurechtzufinden und neue Freunde zu gewinnen. Dabei entdecken die Kinder einige geheimnisvolle Briefe. Die Führung ist für Familien mit Kindern von fünf bis neun Jahren geeignet. Information und Buchung unter Telefon 06221/658880.
Heidelberg aus einer ganz anderen Perspektive können Familien bei einer Stadtrundfahrt mit dem neuen Cabriobus kennenlernen. Die 40-minütige Rundfahrt startet stündlich am Karlsplatz. Sie führt in die Weststadt mit ihren zahlreichen Gründerzeit- und Jugendstilhäusern, am Hauptbahnhof vorbei an das andere Neckarufer nach Neuenheim. Per Audio-Guide erhalten die Fahrgäste Informationen zur Stadt und Tipps für Unternehmungen. Information und Buchung unter 06221/5840-223,-225.
Spannend wird es bei der Kinderführung von Heidelberg Marketing. Die Entdeckungsreise durch die Altstadt oder am Schloss lädt Kinder ab fünf Jahren dazu ein, Heidelberg zu erkunden. An der Seite eines Stadtführers erfahren sie lustige Geschichten und Sagen. Und auch der beliebte Altstadtrundgang kann speziell von Familien gebucht werden – bei entsprechender Reservierung wird die Führung auf Kinder und Eltern ausgerichtet. Information und Buchung unter 06221/5840-223,-225.
Für Familien bietet Heidelberg Marketing eine exklusive HeidelbergCard an – Familien erhalten damit für zwei Tage freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Schlossticket inkl. Bergbahn, Ermäßigungen bei Stadtführungen, Gastronomie, Shopping und Kultur sowie einen HeidelbergGUIDE mit Stadtplan. Weitere Informationen und Buchung unter www.heidelberg-marketing.de.

PM_Familienurlaub2015.pdf

La Nuit Française in den Mannheimer Quadraten

Reiss-Engelhorn-Museen feiern „La Nuit Française“

Museumsfest am 25. Juli 2015 bringt französisches Flair in die Mannheimer Quadrate

„La Nuit Francaise“ heißt das Motto des Museumsfests, zu dem die Reiss-Engelhorn-Museen am Samstag, den 25. Juli 2015 einladen. Musik und Kulinarisches verleihen dem Museumsquartier an diesem Abend französisches Flair. Anlass hierfür ist die enge Verbindung zwischen dem Nachbarland Frankreich und der Stadt Mannheim. Mit der zukünftigen Gründung eines „Institut Français“ in der Quadratestadt erfährt diese Freundschaft einen neuen Höhepunkt. Ab 17.30 Uhr erwarten die Besucher auf dem Toulonplatz vor dem Museum Zeughaus C5 französische Chansons, Jazz und Swing sowie kulinarische Köstlichkeiten aus dem Nachbarland. Das Museum Zeughaus bleibt an diesem Abend auch nach 18 Uhr geöffnet. Das Fest und der Eintritt ins Museum Zeughaus sind kostenfrei.

Eine bunte Mischung aus regionalen und internationalen Künstlern sorgt für die musikalische Gestaltung. So begeistert die Band „CARROUSEL“ mit charmanten Texten und poppigen Melodien aus dem Chanson-Folk-Bereich und die Gruppe „Moi Et Les Autres“ erzählt mit jazzigen und swingenden Tönen Geschichten aus dem Leben. Gäste aus Nancy treten erstmals gemeinsam mit der Band „Tonomat 3000“ der Popakademie auf und entwickeln eine innovative und freche deutsch-französische Musiksprache. Beliebte Klassiker von Edith Piaf dürfen in dieser Nacht natürlich nicht fehlen: Die Sängerin Barbara Zechel bringt mit Liedern wie „La vie en rose“ ein Stück Paris in die Mannheimer Quadrate. Im Museum Zeughaus bieten die Ständigen Sammlungen spannende Einblicke in die Kunst- und Kulturgeschichte – von sakralen Schätzen über Theatergeschichte bis hin zur Neupräsentation „Kosmos Kunst“, die die gesellschaftlichen Ausdrucksformen vom 17. bis in das 20. Jahrhundert in neuartiger Form beleuchtet. Das aktuelle Ausstellungsprogramm im Forum Internationale Photographie präsentiert zeitgenössische Fotokunst regionaler Künstler.

Die Veranstaltung wird von der Bassermann-Kulturstiftung, der Heinrich Vetter Stiftung, der Esser-Stiftung, dem Kulturnetz Mannheim-Rhein-Neckar sowie von der Brauerei Eichbaum unterstützt.

www.rem-mannheim.de

La Nuit Française

Sa 25.7.2015 | 17.30 Uhr | Toulonplatz und Museum Zeughaus C5 |
Eintritt frei

Programm

17:30 Uhr
Formation Mannheim – Nancy

Künstler der Musikhochschule Nancy und die Band „Tonomat 3000“ der Popakademie Mannheim zeigen wie innovativ deutsch-französische Völkerverständigung klingen kann.

18:30 Uhr & 21 Uhr
Moi Et Les Autres

Swing-Chanson-Band um Sängerin Juliette Brousset.

19:15 Uhr & 21:45 Uhr
CARROUSEL

Frankophoner Chanson-Folk-Pop im Weltformat.

20:15 Uhr & 22:30 Uhr
Barbara Zechel mit Christian Maurer am Klavier

Chansons und Klassiker von Edith Piaf.

Ausstellungen im Museum Zeughaus C5

Ständige Sammlungen
Kosmos Kunst – Meisterstücke aus der Sammlung Kunst- und Kulturgeschichte
Sakrale Kunstschätze – Ausdruck des Glaubens
Theatergeschichte

Forum Internationale Photographie
Nicole Simon – Fotografische Highlights: 10 Jahre Metropolregion Rhein-Neckar

#‎Barock Ausstellung der #‎rem #‎Mannheim ab September 2016 bereits jetzt in d er deutschlandweiten Werbung !

Üppige Frauen, gepuderte Perücken, dekadente Feste und prächtige Baudenkmäler? Lange Zeit wurde die Barockepoche ausschließlich mit klischeehaften Vorstellungen in Verbindung gebracht. Doch ein näherer Blick auf die europäische Kulturgeschichte der Jahre 1580 bis ca. 1770 bringt Überraschendes ans Tageslicht: fortschrittliche Erkenntnisse in der Medizin, ein klassisch-antikes Schönheitsideal, wegweisende wirtschaftliche Entwicklungen, wissenschaftliche Rationalität sowie eine alle Lebensbereiche durchdringende Ordnungsstruktur.

http://www.barock2016.de/ausstellung/