#Stadthalle #Hockenheim : Simone #Solga am 13.05.2015 die #Kanzlersouffleuse !

Vorsicht, hier kommt die Kanzlersouffleuse

Simone Solga mit ihrem Programm „Im Auftrag Ihrer Kanzlerin“ in der Stadthalle Hockenheim

HOCKENHEIM. Was so alles „Im Auftrag der Kanzlerin“ passiert, können wir „Normalos“ gar nicht wissen. Wie ist das aber mit der Kanzlersouffleuse? Sie ist doch ganz nah dran an allem was im Merkel‘schen Büro so passiert. Ihre Aufgabe ist es der einflussreichsten Frau im Staat verbal auf die Sprünge zu helfen, wenn es mal wo hängt. Gut dass es in der Stadthalle Hockenheim jetzt gelungen ist sie am Mittwoch, 13. Mai, 20 Uhr nach Hockenheim zu holen. Eine tollte Möglichkeit für alle, Simone Solga, die ihren Job als Zuflüsterin der Kanzlerin schon einige Jahre macht, live zu erleben. Dabei geht die Kabarettistin nicht mit Samthandschuhen an die Themen, die bewegen – sie schwingt die Peitsche. Scharfzüngig und hintergründig plaudert Simone Solga drauf los und bringt die News aus Berlin in die Rennstadt.

Aber keine Angst: Es darf bei Simone Solga gelacht werden. Jedoch: Lachen im Zeichen der Eurokrise, von Pegida und möglicherweise anstehenden sozialen Konflikten? Solgas Antwort ist hier eindeutig: Ja, das geht – und ob! Denn die Bundesregierung geht hierbei gerne mit gutem Beispiel voran und hat schon oft genug die Lachmuskeln ihrer Bürger strapaziert. Viele Politiker sind nämlich hervorragende Komiker und sollten ihr Talent nicht länger in der Politik vergeuden, das meint Simone Solga. Die Politik ist ihr ureigenes Thema. Dort, wo die Realität auf die Wirklichkeit trifft. Die Besucher dürfen sich auf einen Abend der doppelbödigen Unterhaltung, der unverblümten Umschreibung, des schonungslosen Miteinanders und der harmonischen Konflikte freuen.

Simone Solga wurde 1963 in Gera geboren. Sie studierte Schauspiel an der Theaterhochschule Leipzig und wurde dort am Theater engagiert. 1990 war sie die erste Ostdeutsche Kabarettistin bei Hildebrandts „Scheibenwischer“ und folgte 1995 mangels weiblicher Einsatzkräfte dem Ruf der „Münchner Lach- & Schießgesellschaft“ an die Isarmetropole. Fünf Jahre später erstellte sich auf Anraten von Kollegen ihr erstes Soloprogramm „Ich pack’s“. Danach spielte die vielseitige Solga wieder Theater, schrieb ein Buch und ist jetzt wieder unterwegs in ihrer klassischen und besten Rolle als Kanzlersouffleuse. Aber Vorsicht: die preisgekrönte Kabarettistin, unter anderem Trägerin des Deutschen Kabarettpreises (2014) und des Salzburger Stiers (Kleinkunstpreis 2015) kratzt nicht, sie schlägt zu.

Information: Karten für Simone Solga „Im Auftrag Ihrer Kanzlerin“ am Mittwoch, 13. Mai 2015, um 20 Uhr gibt es zum Preis von 23,50 bis 30,00 Euro beim Kartenvorverkauf der Stadthalle Hockenheim, Telefon 06205 / 21190, per E-Mail: kartenvorverkauf, im Internet unter: http://www.stadthalle-hockenheim.de/?seite=veranstaltungskalender sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Tageskasse. / lj

#Biershop Baden-Württemberg ist online

Tag des Deutschen Bieres, 23. April:

Biershop Baden-Württemberg ist online!

Baden-Württembergs Verbraucherminister Alexander Bonde bestellt erstes Genießerpaket – Zum Start sind Biere von 20 Brauereien erhätlich, viele weitere folgen

Stuttgart – Bierkompetenz für Baden-Württemberg gibt es ab sofort auch im Internet: Baden-Württembergs Verbraucherminister Alexander Bonde hat am Donnerstag mit der ersten Bestellung unter www.biershop-bw.de den offiziellen Startschuss für den Biershop Baden-Württemberg gegeben.

Somit geht der neue Biershop Baden-Württemberg pünktlich zum Tag des Deutschen Bieres an den Start. Das Kooperationsprojekt des Baden-Württembergischen Brauerbundes und der Bier & Bier Genuss GmbH bringt zum ersten Mal die einzigartige Biervielfalt Baden-Württembergs in einem eigenen Onlineshop unter. Neuigkeiten rund um den Biershop Baden-Württemberg finden Verbraucher auch unter www.bier-universum.de – dem Bier-Portal aus Baden-Württemberg.

„Baden-Württemberg verfügt über eine dichte Struktur an Brauereien, die sich durch die hohe Qualität ihrer Produkte, eine regionale Ausrichtung und eine Sortenvielfalt auszeichnen. Es freut mich, dass unsere hochklassigen Brauereien im Land nun einen weiteren Kanal haben, auf dem sie ihre Biere den Verbraucherinnen und Verbrauchern anbieten können – ganz egal, ob die Besteller aus Baden-Württemberg kommen oder nicht“, sagte der Minister.

Hans-Walter Janitz, Geschäftsführer des Baden-Württembergischen Brauerbundes, sieht in der Eröffnung einen Meilenstein für Brauereien und Verbraucher. „Kleinere Brauereien von hier haben endlich die Möglichkeit, ihre Biere ohne großen Aufwand in einem Webshop anzubieten. Und die Verbraucher haben von überall aus die Möglichkeit, eine größere Auswahl baden-württembergischer Biere zu bestellen und zu genießen“, so Janitz. „Darüber hinaus transportiert der Biershop Baden-Württemberg ein Stück Bierkultur aus dem Ländle und fungiert als Botschafter der Biervielfalt von hier. Das macht uns auch ein bisschen stolz. Mit unserem Partner, der Bier & Bier Genuss GmbH, waren wir uns schnell einig, welches Potenzial die große Biervielfalt Baden-Württembergs hat und konnten den Biershop innerhalb weniger Monate an den Start bringen.“

Artur Marienfeld, Geschäftsführer des Biershopbetreibers, der Bier & Bier Genuss GmbH, freut sich ebenfalls: „Die Biervielfalt in Baden-Württemberg ist riesengroß und der Biershop BW als Online-Plattform präsentiert diese Vielfalt weit über die Landesgrenzen hinaus. Umfassende Informationen, einfacher Bestellvorgang und transparente Kosten bis hin zur versandkostenfreien Lieferung machen das Einkaufen zu einem Biererlebnis. Durch Verzicht auf eine zentrale Lagerhaltung und den dezentralen Versand garantieren wir dem Kunden frisches Bier und eine hohe Qualität.“

Neben Bieren der teilnehmenden Brauereien, können Bierfreunde zukünftig auch Mixpakete nach regionalen und saisonalen Aspekten auswählen und so auch verschiedene Bierstile probieren. Aufgeteilt sind die Bierregionen nach den vier baden-württembergischen Regierungsbezirken Freiburg, Karlsruhe, Stuttgart und Tübingen. Darüber hinaus erhalten Verbraucher Informationen zum Bierland Baden-Württemberg, der großen Biertradition im Land sowie zu einzelnen Brauereien. Zum Start bieten rund 20 Brauereien aus Baden-Württemberg ihre Biere im Biershop an. Weitere werden folgen. Der Vielfalt sei Dank.

PM 4-15 Biershop Baden-Württemberg ist online.docx

PM 4-15 Biershop Baden-Württemberg ist online.pdf

#Spargelsamstag #Schwetzingen am 2. Mai 2015

Presseinformation zum ‚Spargelsamstag – Benvenuto Spoleto! ‘ am 2. Mai 2015

Spargel und Spoleto – mit diesen Schlagworten lässt sich der Aktionstag ‚Spargelsamstag – Benvenuto Spoleto!‘ am 2. Mai gut beschreiben. Von 10 bis 18 Uhr wird der Stadtmarketing Schwetzingen Verein die Fußgängerzone und umliegende Straßen in eine pulsierende Meile verwandeln, mit zahlreichen Aktionen draußen und in den Geschäften.

Dass die Traditionsveranstaltung ‚Spargelsamstag‘ in diesem Jahr eine ganz besondere italienische Note erhält, liegt an dem 10-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft Schwetzingen-Spoleto. Aus diesem Anlass präsentieren in Marktatmosphäre Erzeuger aus Umbrien und der Förderverein für Städtepartnerschaften Schwetzingen Köstlichkeiten aus Spoleto und Umgebung auf den Kleinen Planken. Speziell zum Jubiläum hat sich das Gran Caffè La Gelateria eine neue Eis-Kreation mit dem schönen Namen ‚Fior di Spoleto‘ einfallen lassen.

Und auch das abwechslungsreiche Programm auf der Pfitzenmeier Show-Bühne entführt nach der offiziellen Eröffnung um 11 Uhr größtenteils nach Bella Italia: Naro Vitale, Mademoisella Stracciatella, Chöre des Sängerbundes und Alive Vocals, das Ensemble The Soulmen sowie klassischer Gesang mit Astrid Bohn und Katharina Anna Gündner, jeweils begleitet durch Elena Spitzner am Piano.

Natürlich spielt der Spargel als Namensgeber des Festes eine Hauptrolle. Spargel gibt es frisch geerntet an verschiedenen Verkaufsständen und in vielen Variationen von klassisch bis vegan auf dem Teller in den Gaststätten und an Ständen, von der Mannheimer Straße bis hin zum Kreuzungsbereich mit der Dreikönigsstraße und den Kleine Planken. Spargelkönigin Katharina I. wird sich als Botschafterin des „königlichen Gemüses“ unters Volk mischen und in zahlreichen Geschäften gibt es Spargelgeschenke – entweder frische Stangen zum mit nach Hause nehmen oder fertig zubereitet als Spargelsalat zum Verkosten. Zur Ergänzung des kulinarischen Angebots gibt es Gerichte rund um die Kartoffel, Süßes in etlichen Variationen und natürlich auch Grillspezialitäten sowie Getränke von Espresso über Prosecco bis hin zu Whiskey-Spezialitäten und Cocktails.

Ereignisreiche Stunden erwarten also die Besucher, die Reihe an Angeboten ist lang: Modenschauen und Tanzvorführungen, u.a. von der Tanzschule Kiefer und der Ballettschule Menningen auf der Bräuninger-Bühne, die Mercedes-Benz StreetStyle Performance 2015, Portrait-Zeichnungen bei der VHS, eine Mitmach-Malaktion von KIS e.V. bei Farben Schäfer, Kindermalen, ein Parfum– und Kosmetikflohmarkt bei Parfümerie Haas , Kochvorführungen im Zelt von Küchen Kall, das Energie-Mobil der Stadtwerke und etliche weitere Informations- und Verkaufsstände.

Auch die Geschäftsinhaber haben sich teilweise Originelles einfallen lassen, wie zum Beispiel die ‚Switch-it-Brillenwechsel-Party bei Optik Schreiber oder der Parfum- und Kosmetikflohmarkt bei der Parfümerie Haas. Dazu werden in allen Mode- und Schuhgeschäften die aktuellsten Sommertrends präsentiert und auch für Zuhause gibt es in Schwetzingen Produktlinien, die sonst nur in größeren Städten zu finden sind, wie beispielsweise die neue Alessi-Kollektion bei Kleinod am Schloss.

Rund um das Städtejubiläum Schwetzingen-Spoleto finden auch zwei Kunstausstellungen statt, die eine ‚Spoleto 2015 – Nuove Generazioni – im Xylon-Museum ab dem 3. Mai und die andere ‚Giardini – Garten(t)räume in der VHS ab 7. Mai 2015.

Feine Dinge für den Gaumen:

– Spezialitäten aus Spoleto und Umbrien: Käse, Salami, Schinken, Olivenöl, Trüffel, Wein, Bier +
Kunsthandwerk

– Jubiläums-Eiskreation von La Gelateria: ‚Fior die Spoleto‘

– Marktstände: erntefrischer Spargel, Erdbeeren & Kartoffeln

– Spargelhof Werner: Spargelsuppe, Pfannkuchen mit Spargel, Erdbeeren mit Sahne, Waffeln

– Lions Club: Spargelquiche, Waffeln, Erdbeeren mit Sahne

– My Heart Beats Vegan: Vegane Spargelgerichte

– SCG: Waffeln und Sekt

– Türkischer Verein: türkische Spezialitäten

– Confiserie Clark: Grillwürste und Steaks

– Bäckerei Dreschflegel: Brot- und Laugenspezialitäten

– Flammkuchen

– Gerichte rund um die Kartoffel

– Crêpes und Süßes

– Kaffee Atelier: Kaffee-Mobil

Falke Exklusive: Whisky Verkostung + Zigarren

– Tischmacher Weine: Wein & Prosecco

Außergewöhnliche Aktionen in den Geschäften:

– Spargelgeschenke des Einzelhandels – Frische Stangen zum Mitnehmen und/oder Spargelsalat zum
Verzehr vor Ort bei Schuh Paradies, Schuh Kote, Esprit Store, Atrium Modegalerie Trendi und
Modehaus Bräuninger

– Optik Schreiber: ‚Switch it-Party‘ – das Brillenwechselsystem

– Parfümerie Haas: Parfum– & Kosmetikflohmarkt und besondere Angebote

– Kleinod am Schloss: Vorstellung der neuen Alessi-Kollektion

Besondere Verkaufsstände:

– Blumen & Kräuter

– Afrikanisches Kunsthandwerk

– Taschen, Gürtel & Polsterarbeiten

Aktionen auf der Straße:

– PFITZENMEIER Show-Bühne

– Mercedes- Benz StreetStyle Performance 2015

Oldtimer & ADAC Infostand

– Energie-Mobil der Stadtwerke Schwetzingen

– Modenschauen auf der Bräuninger Bühne

– Tanzvorführungen von Tanzschule Kiefer, City Ballettschule Menningen und Capoeira

– Portrait-Zeichnungen mit Vincenso die Tommaso

– KIS e.V. Mitmach-Malaktion bei Farben Schäfer

– Kindermalen mit Meikel

– Kinderaktion des DRK

– Kochvorführungen bei Küchen Kall

Bühnenprogramm auf der PFITZENMEIER Show-Bühne:

– 11.00 Uhr Offizielle Eröffnung

– 11.30 Uhr Naro Vitale

– 12.30 Uhr Mademoisella Stracciatella

– 13.30 Uhr Astrid Bohm & Elena Spitzner

– 14.30 Uhr Sängerbund Schwetzingen

– 15.30 Uhr Katharina Anna Gündner & Elena Spitzner

– 16.30 Uhr ALIVE Vocals

– 17.30 Uhr The Soulmen – A Blues Brothers Tribute

Flyer_Spargelsamstag 2015.pdf

Highlights des Angebots am Spargelsamstag.docx

Spargelsamstag_Presseinfomation.docx

Plakat DINA3_Spargelsamstag 2015.pdf

Mit freundlichen Grüßen

Julienne Matthias-Gund
Geschäftsführerin

Touristikgemeinschaft Kurpfalz e.V.
Postfach 3010
68739 Plankstadt

Tel. 06202/9706071
info
http://www.kurpfalz-tourist.de

Besuchen Sie uns auch unter
http://www.facebook.com/kurpfalz

Tanz in den Mai mit Band @ Bootshaus MA / Do. 30.04.2015

TANZT IN DEN MAI @ BOOTSHAUS MANNHEIM

Das Mannheimer Bootshaus und Foreverdisco.de präsentieren eine unvergessliche erste Mai-Nacht und zeitgleich die letzte Ü30 Deluxe Party im Mannheimer Bootshaus vor der Sommerpause.

Musikalisch sorgt DJane Simone für den richtigen Sound.
Und da wir Euch eine wirklich sensationelle Party präsentieren wollen, setzen wir noch eins drauf:

LIVE MUSIC:
Zum ersten Mal in unserer Geschichte spielt für Euch eine Live Band und feiert mit Euch in den Mai hinein:
STAGEOUS – eine Band, die Euch in Stimmung bringen wird.
Band Leader Dario Karkovic und seine Band lassen es so richtig krachen.
Die Bandmitglieder setzen sich aus bekannten Bands wie The Wright Thing, Street Life, Me and the Heat, etc. zusammen.
Ein Garant für eine tolle erste Mainacht.
Und da wir keine Party wie jede Andere veranstalten, so ist auch diese Band wie keine Andere. Denn STAGEOUS lässt keine Klatsch- und Verschnaufpause zu. Denn: THE BEAT GOES ON, AND ON, AND ON, …
DJ und Band. Ein Zusammenspiel professioneller Ausnahmemusiker.

Eins ist sicher: wir TANZEN mit Euch in den Mai!

NEU:
MORE MIXED DANCEMUSIC ALL NIGHT LONG.

Facts:
Datum: Do. 30. April 2015
Ort: Bootshaus Mannheim (Hans-Reschke-Ufer 3; am Fernmeldeturm)
Start: 21:00 Uhr
Ende: gg 3:00 Uhr
Band: Stageous
DJ: Simone
Tickets: im Bootshaus oder unter www.foreverdisco.de oder an der Abendkasse

Stageous Presentation.pdf

Weinheimer Kräutergarten wird 20 – Erster Aktionstag am Samstag, 25.4.

Feiern mit dem Kräutergarten
Kleinod im Weinheimer Schlosspark besteht seit 20 Jahren – Beginn der Jubiläumsaktionen am Samstag, 25. April

Weinheim. Der Frühling ist mit Wucht, Maiglöckchen und gerade rechtzeitig angekommen, um mit dem Weinheimer Heilkräutergarten das Jubiläum einzuläuten: Am Samstag, 25. April, feiert das gärtnerische Kleinod auf den Terrassen am Blauen Hut des Schlossparks sein 20-jähriges Bestehen. 1995 wurde er angelegt, von Anfang an ist die Handschrift von Astrid Eichelroth erkennbar, die den Garten pflegt, jedes Pflänzchen persönlich zu kennen scheint und ihnen nach der Ernte mit Hilfe von Tees, Tinkturen und Salben die heilenden und wohltuenden Eigenschaften entlockt. In Weinheim wird sie bisweilen ehrfurchtsvoll „Kräuterfee“ genannt. Der Garten lockt regelmäßig Besucher aus der Region und darüber hinaus an.
Die Besonderheit am Weinheimer Heilkräutergarten ist: Die Beete sind nach der heilenden Wirkung der Pflanzen eingeteilt. So gibt es ein Herz-Kreislauf-Beet, ein Leber-Galle-Beet und zum Beispiel ein „Herz-Lunge“-Beet. Astrid Eichelroth leitet ein Team von ehrenamtlichen Helferinnen, die auch ein abwechslungs- und lehrreiches Jubiläumsprogramm zusammengestellt haben. Von Ende April bis Oktober wird es an einem Samstag im Monat einen Aktions- und Verkaufsstand geben, an dem es Heilpflanzen-Informationen aus erster Hand gibt und dazu Kostproben aus dem Garten (s. Termine).
Der erste Aktionstag am Samstag, 25. April, steht jahreszeitgemäß unter dem Motto: „Frühlingskräuter – Bärenstark: Bärlauch, Pesto und mehr“. Um 14 Uhr wird es eine kleine Feier mit ein paar Grußworten geben, dann sind alle interessierten Pfflanzenfreunde zu Rundgängen, Führungen und Kostproben eingeladen.

Der Weinheimer Heilpflanzengarten
Die Jubiläumsaktionen 2015

Samstag, 25. April, 14 Uhr
Frühlingskräuter Bärenstark – Bärlauch, Pesto und mehr

Samstag, 16. Mai, 14 Uhr
Seltene Gewürze und Teepflanzen – ihre kulinarische Verwendung (mit Kräuterverkauf)

Samstag, 13. Juni, 10 Uhr
Duftende Kräuterseifen selbst hergestellt

Samstag, 18. Juli, 10 Uhr
Königin der Pflanzen, die Rose
Die Kreation einer Rosensalbe

Samstag, 22. August, 10 Uhr
Räuchern mit Zauberpflanzen – Kräuter für Kids ab 7 Jahren

Samstag, 19. September, 14 Uhr
Die Pflanzen der Indianer – zum täglichen Genuss

Samstag, 10. Oktober, 14 Uhr
Türkranz selbstgemacht – mit allem, was der Herbst zu bieten hat

(Jeden ersten Sonntag im Monat, 11 Uhr, kostenlose Führung mit Astrid Eichelroth)

#Hockenheim auf dem #Maimarkt #Mannheim

30 Jahre NitrOlympX, Erlebnispaket und Gewinnspiel am Maimarktstand der Rennstadt Hockenheim

Einfach mehr in Hockenheim erleben – unter diesem Motto präsentiert sich die Rennstadt auch in diesem Jahr wieder mit einem Stand auf dem Maimarkt (25. April bis 5. Mai). Dort zeigen die drei städtischen Institutionen Hockenheimring, Aquadrom und Stadthalle, was Hockenheim dieses Jahr alles zu bieten hat. Die Maimarkt-Besucher können sich am Stand über Events, Highlights und Veranstaltungstermine der drei Kooperationspartner informieren. Außerdem bieten sie ein Gewinnspiel an, das einem wohltätigen Zweck zu Gute kommt. Auch warten weitere unterhaltsame und spannende Aktionen.

Wie es sich für den Stand der Rennstadt gehört, kommt dabei der Rennsport nicht zu kurz. Dieses Jahr wird das 30-jährige Jubiläum von NitrOlympX gefeiert. Das Dragster-Rennen ist inzwischen eine absolute Kultveranstaltung auf dem Hockenheimring. Die hochexplosive Mischung aus Sport, Geschwindigkeit und Show lockt die Fans an die „Rico Anthes Quartermile“, denn hier erleben Sie 100 Prozent High Speed, Action und die Faszination der Beschleunigung auf höchstem Niveau.

Das Aquadrom Hockenheim lädt alle Maimarkt-Besucher zu einer besonderen Aktion ein: Knackt den Besucherrekord im Sommer! Dafür erhalten die Gäste am Stand eine Schwimmnudel, die sie zur H2O Fun- und Poolparty am Samstag, den 6. August, von 12 bis 17 Uhr, in das Bad mitbringen sollen. Jeder Gast mit einer Schwimmnudel bekommt eine kostenlose Portion Pommes oder ein Eis. Die Stadthalle präsentiert ihr breites Angebot an unterhaltsamen Veranstaltungen – dabei ist für jede Altersklasse etwas dabei.

Die drei städtischen Institutionen Hockenheimring, Aquadrom und Stadthalle haben darüber hinaus ein Erlebnispaket geschnürt, das zum besonderen Vorteilspreis am Stand erworben werden kann. Das Paket bietet eine „Insider-Tour“ auf dem Hockenheimring inklusive Eintritt in das dazugehörige Museum, einen Sparcoupon der Stadthalle für alle Veranstaltungen in Höhe von 10 Euro und einen Besuch im Aquadrom mit Kaffee und Kuchen. Das Erlebnispaket ist für nur 19 Euro am Stand erhältlich – die Käufer sparen satte 15 Euro und damit fast die Hälfte vom regulären Verkaufspreis.

Info: Die Rennstadt Hockenheim präsentiert sich mit ihrem Gemeinschaftsstand in Halle 2 (Tourismus), Stand 0240. Der Maimarkt hat vom 25. April bis 5. Mai täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

#Weinwanderwochenende in der #Pfalz / 25.&26.4.

Weinwanderwochenende in der Pfalz

Mit mehr als einem Dutzend Aktionen unterstützt die Pfalz das vom Deutschen Weininstitut (DWI) organisierte Weinwanderwochenende am 25. und 26. April. Eine Frühlingsgenuss-Tour mit Mandeln und Wein in Bad Dürkheim, eine Wanderung durch die berühmten Forster Weinlagen oder eine Genuss-Wanderung mit einer Käseverkostung in Rohrbach zählen zum Pfalz-Programm der bundesweiten Aktion, die Ende April in allen deutschen Weinbaugebieten stattfindet. Unter der fachkundigen Führung von Winzern, pfälzischen Kultur- und Weinbotschaftern und Gästeführern lernen die Teilnehmer viel Interessantes über die Pfalz und ihren Wein. Da für viele Veranstaltungen die Teilnehmerzahlen begrenzt oder Anmeldungen erforderlich sind, sollte man sich vorzeitig bei den Veranstaltern informieren, um nichts zu verpassen. Alle Angebote gibt es zusammengefasst im Internet unter info oder per Post an das Deutsche Weininstitut, Postfach 1764, 55007 Mainz angefordert werden kann.

Weinwanderwochenende_Programm_Pfalz.pdf

#Inliner-Rundkurs „Weinheim-Viernheim-Heddesheim“ wird am 25. April eröffnet

Inliner-Strecke kommt ins Rollen
15-Kilometer-Rundkurs „Weinheim-Viernheim-Heddesheim“ wird am 25. April eröffnet – Skater zum Startschuss willkommen

Weinheim. Sorglos rollen ohne Orientierungschwierigkeiten – das können künftig Inline-Skater auf einem 15 Kilometer Rundkurs im Raum Weinheim. Die Strecke führt auf asphaltierten Feld- und Wirtschaftswegen auf den Gemarkungen im Westen der Großen Kreisstadt, Heddesheim und Viernheim; damit ist sie sogar badisch-hessisch grenzübergreifend.
Die Route wurde in den letzten Monaten zwischen dem Verein Rhein-Neckar-Skater und den Verantwortlichen der drei Gemeinden abgestimmt. Sie ist auf der kompletten Strecke markiert. Am Samstag, 25. April, 15 Uhr, wird die Strecke von Weinheims Oberbürgermeister Heiner Bernhard und seinen beiden Kollegen Matthias Baaß (Viernheim) und Michael Kessler (Heddesheim) eröffnet. Startpunkt ist der Parkplatz des Baggersees in Heddesheim. Zum Startschuss sind alle interessierten Skater aus der Region willkommen.
Schon 2010 gab es die ersten Ideen von einem Inliner-Rundkurs „Heddesheim – Viernheim – Weinheim“. Der Verein Rhein-Neckar-Skater besteht seit 2008 und hat rund 170 Mitglieder. Dort findet man die geballte Skate-Kompetenz, die für eine Streckenplanung notwendig war. Es gibt drei verschiedene Arten von Markierungen. Im Bereich der Feldwege werden sie auf dem Boden angebracht. Im Stadtbereich wird es Aufkleber oder aber kleine Schilder (20 mal 20 Zentimeter) geben, die auf den Streckenverlauf hinweisen.
Natürlich ist die Strecke auch für Fahrradfahrer geeignet. Der Rundkurs verbindet praktisch die Gemeinden Viernheim, Weinheim und Heddesheim. Zumeist geht es auf Wirtschafts- oder auf Radwegen entlang. Im Sommer besteht die Möglichkeit zu einer Badepause am Heddesheimer Badesee oder am Weinheimer Waidsee. Auch Einkehrmöglichkeiten wie Biergärten sind vorhanden.
Den Verlauf der Strecke und eine Beschreibung kann man sich schon unter http://www.rhein-neckar-skating.de/projekt-strecken/rundkurs-viernheimweinheimheddesheim/ ansehen.

#Stadthalle #Hockenheim : Tanz in den Mai mit: Cris Cosmo in concert am 30.4.15

Kickoff-Fete in den Mai mit Cris Cosmo und Kaye-Ree

Mit Kaye-Ree und Cosmos Sommer-Sonne-Gute-Laune-Musik in den Mai

Na, wenn es einem dabei nicht warm wird: in der letzten Nacht vor dem hoffentlich sonnigen Wonnemonat Mai heizen Cris Cosmo sowie Kaye Ree und Nelson in der Stadthalle Hockenheim tüchtig ein. Cosmos lockere Art, die soulige Stimme von Kaye Ree, klassische Gitarre und ein Hauch von Reggae – der Mix hat es in sich und bringt Tanz- und Partyspaß bis in die Morgenstunden. Cris Cosmo stößt an diesem Abend mit einem traditionellen Kickoff seine neue CD „Alles Blau“- Release-Tour los. Also ein besonderes Ereignis, dass Spannung verspricht, denn die Songs und Texte des neuen Albums sind anders, frisch, frech. Alltagsgeschichten und Erlebnisse in deutschem Pop mit Elektroeinflüssen, das haben Cris und die Band kreiert. Ein wenig „erwachsener“ als die bisherigen Alben, aber nicht minder rhythmisch und mitreißend, ist „Alles Blau“ geworden. Dass man dabei nicht auf die bekannte Performance des singenden Frontmanns verzichten muss, versteht sich von selbst. Cris ist in der Region kein Unbekannter. In der Nähe von Karlsruhe geboren, ist er immer wieder auf den regionalen Bühnen zu Hause. Vom Straßenmusiker zum etablierten Künstler hat er es geschafft. Wie gerne er auf den Asphaltpisten und in den Fußgängerzonen dieser Welt unterwegs ist, das vermittelt er auch bei seinen Konzerten. Dabei springt der Funke über, seine Gäste singen mit, tanzen, haben Spaß. Cris und Kaye-Ree leben ihren Sound, teilen ihn mit ihren Fans und allen, die es noch werden wollen. Wer Lust hat mit Cris Cosmo und Kaye-Ree sowie einer guten Mischung aus bekannten und neuen Songs in den Mai zu feiern, sollte sich den 30. April, ab 20 Uhr in der Stadthalle Rot in den Kalender eintragen und sich schnellstens Eintrittskarten sichern.

Die neueste und nunmehr vierte CD von Cris Cosmo „Alles Blau“ kommt offiziell am 22. Mai 2015 in den Handel. Beim Konzert in Hockenheim kann sie bereits vorab gekauft werden.

Information: Karten für „Cris Cosmo in Concert“ mit Cris Cosmo und dem Kaye-Ree Duo am Donnerstag, 30. April 2015, um 20 Uhr gibt es zum Preis von 19,50 Euro beim Kartenvorverkauf der Stadthalle Hockenheim, Telefon 06205 / 21190, per E-Mail: kartenvorverkauf, im Internet unter: http://www.stadthalle-hockenheim.de/?seite=veranstaltungskalender sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Tageskasse. / lj