#Andreas #Bourani kommt im Juni in den Schlosspark #Weinheim

„Ein Hoch auf den Schlosspark“

WM-Hymnensänger Andreas Bourani tritt am 21. Juni mit Christina Stürmer und Laith Al-Deen in Weinheim auf

Weinheim. „Ein Hoch auf uns. . . .“ Die deutsche Fußballer-Hymne der Weltmeisterschaft 2014 hat Andreas Bourani welt(meisterlich)-berühmt gemacht. Was nicht jeder weiß, der Popsänger und Liedermacher mit afrikanischen Wurzeln gehörte schon Jahre vor diesem Fan-Ohrwurm zu den aufstrebenden und angesagtesten Musikern und Songschreibern der deutschen Musikszene. Gefühlvolle und eingängige deutschsprachige Songs sind sein Markenzeichen. „Auf uns“, der Superhit, hat ihn berühmt gemacht. Ein ernstzunehmender Künstler und führender Vertreter einer immer bekannter werdenden modernen Deutschmusik-Szene war er vorher schon.
Auf seiner aktuellen Tour gibt Andreas Bourani am Sonntag, 21. Juni, auch ein Konzert im Weinheimer Schlosspark. Er bildet den Höhepunkt eines Deutschpop-Festivals, bei dem außerdem der Mannheimer Soulsänger Laith Al-Deen und Christina Stürmer, aktuell erfolgreichste Interpretin der deutschen Popszene, auf der Bühne stehen.

Die Show ist der Schlusspunkt des diesjährigen Konzert-Sommerwochenendes im Weinheimer Schlosspark, bei dem die Stadt traditionell mit der Hirschberger Konzert- und Veranstaltungsagentur DEMI-Promotion zusammenarbeitet. An diesem Juni-Wochenende treten auch Roger Hogdson, die Stimme der legendären Band „Supertramp“ am Freitag, 19. Juni, sowie, am Samstag, 20. Juni, Rapper Max Herre (and friends) auf.
Andreas Bourani kommt mit seiner Platte „HEY!“ im Gepäck nach Weinheim. Experten attestieren „große Pop-Songs, die mit Ehrlichkeit und Nachvollziehbarkeit berühren“. Seine warme Stimmfarbe prägt die Lieder auch des „Nach-WM“-Bourani.

Viele Konzerte, die Andreas Bourani in den letzten Jahren mit seiner Band gespielt hat, haben auch den Entertainer auf der Bühne wachsen lassen. Die Fachwelt spricht von einem „Popstar mit Tiefgang“ und einem „der besten Sänger Deutschlands“.
Christina Stürmer ist bereits seit über zehn Jahren im Musikgeschäft, seit sie bei „Starmania 2003“ in Österreich als Zweitplazierte hervorging. Noch bekannter wurde sie 2006,als die Single „Nie genug“ zum Titelsong der RTL-Serie „Alles was zählt“ auserkoren worden ist – sie läuft bis heute täglich im Vorabendprogramm.
Ihr aktueller Charts-Hit „Millionen Lichter“ spiegelt das Lebensgefühl der Künstlerin deutlich wider. „Ich möchte die Menschen berühren“, sagt sie. Vor allem bei den energiegeladenen Live-Auftritten ist dies deutlich zu spüren. Selbst Bon Jovi bot ihr während seiner Tour an, den Titel „Who says you can´t go home“ gemeinsam mit ihm im Duett zu singen. Als Vorgruppe begeisterte Christina Stürmer und Band in Österreich und
Deutschland vor mehr als 200 000 Menschen und krönte Ihren Auftritt mehrfach durch ein
gemeinsames Duett mit dem amerikanischen Weltstar. Mit „Millionen Lichter“ erhielt Christina Stürmer 2014 ihren zweiten „ECHO“ – dieses Mal in der
Kategorie „Radio ECHO“.
Bourani und Stürmer bekommen stimmliche Unterstützung des Mannheimer Soulbarden und Songschreibers Laith Al-Deen, der auf seiner „Was wenn alles gut geht“-Tour im Weinheimer Schlosspark den ersten Bühnenpart übernimmt. Das Sonntags-Konzert beginnt bereits um 18 Uhr.
„Eine gemeinsame große Hommage an die deutsche Pop-Musik, stil- und wertvoll, passend zu unserem Schlosspark-Ambiente“, freute sich Weinheims Oberbürgermeister Heiner Bernhard, als DEMI-Promotion jetzt das dritte Highlight des diesjährigen Konzert-Wochenendes vorstellte. Der Vorverkauf für alle drei Konzerte läuft bereits auf Hochtouren.

Aktuelle Informationen zu den Konzerten finden Sie unter www.demi.de
Tickets telefonisch oder online bestellen:
www.adticket.de Hotline 0180 60 50 400/www.eventim.de Hotline 0180 65 700 70
(0,20€ Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60€/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen)
Örtlicher Veranstalter:
DeMi Promotion Veranstaltungs GmbH & Co. KG Hauptstr. 9 69493 Hirschberg 06201 392939-0 info

#Heidelberger #Schlossfestspiele 2015 Vorverkauf gestartet

Die schönsten Bühnen der Stadt werden bespielt
Kartenvorverkauf für die Heidelberger Schlossfestspiele 2015 ist gestartet

Heidelberg, 25. Februar 2015 – Sie zählen zu den bekanntesten und beliebtesten Freilicht-Theaterfestspielen in Deutschland: die Heidelberger Schlossfestspiele. Schlosshof, Koniferengarten, Dicker Turm – das romantische Heidelberger Schloss wird in den Sommermonaten zur schönsten Bühne der Stadt. Ab dem 24. Juni heißt es: Vorhang auf für Kindertheater, Schauspiel, Konzert, Musical, Filmmusiken und erstmals auch den Tanz im Dicken Turm. Der Kartenvorverkauf ist vor wenigen Tagen gestartet. In diesem Jahr wird der Schlosshof zur Kulisse für William Shakespeares unsterbliche Tragödie „Romeo und Julia“ und entführt die Zuschauer in ein Verona, das es so wahrscheinlich nie gegeben hat: Mitten im Zwist der verfeindeten Adelsfamilien Capulet und Montague entfaltet sich eine der berühmtesten Liebesgeschichten der Welt und nimmt ihren allzu schnellen, unaufhaltsam tragischen Verlauf. Im Turm hält die Zauberin Gothel die schöne Rapunzelgefangen. Bis eines Tages der tapfere Prinz an Rapunzels langem Zopf hinaufklettert. Als echte Neuheit wird die Dance Company des Heidelberger Theaters das Schloss erobern. Auf „Penumbra“, ihren Tanz im Turm, darf man schon jetzt besonders gespannt sein. Eine Wiederaufnahme feiert das Musical „My Fair Lady“. Und selbstverständlich wird der Schlosshof auch wieder zum Konzertsaal unter freiem Himmel. Das Konzertprogramm beginnt mit Arien von Händel und Mozart und führt über italienisches Opernrepertoire bis hin zu Musical-Evergreens. Weitere Informationen zu den Schlossfestspielen sowie Kartenvorverkauf unterwww.theaterheidelberg.de. Der Tipp für Kulturtouristen: Heidelberg Marketing bietet zu den Schlossfestspielen 2015 eine exklusive Pauschalreise an. Übernachtung, Besuch der Schlossfestspiele, romantisches Abendessen, Altstadtrundgang und eine Fahrt mit dem Solarschiff „Neckarsonne“ sind inklusive. Weitere Informationen unter www.heidelberg-marketing.de.

PM_Schlossfestspiele2015.pdf

Roberto #Blanco in der #Stadthalle #Hockenheim : „Der Mustergatte“ am 6.3.2015

Spritzige Ehe-Komödie „Der Mustergatte“ mit Roberto Blanco in der Stadthalle Hockenheim

Die Ehefrau langweilt sich zu Tode, denn ihre Gatte betrügt sie nicht. Da ist guter Rat teuer, den sich der treue Gatte von seinem Freund, dem Frauenhelden holt. Jede Menge Verwicklungen sind vorprogrammiert in der munteren Boulevardkomödie „Der Mustergatte“ in drei Akten von Avery Hopwood am Samstag, 7. März, 20 Uhr in der Stadthalle Hockenheim mit Roberto Blanco in der Hauptrolle.

Katharina Winkler hat das große Los gezogen. Sie hat einen sie liebenden, fürsorglichen und reichen Ehemann, der ihr jeden Wunsch von den Augen abliest und andere Frauen nicht einmal anschaut. Anstelle mit ihrer Situation zufrieden zu sein will die von ihrem absolut treuen Ehemann gelangweilte Gattin im Stück „Der Mustergatte“ lieber die Scheidung – weil ihr Gatte nicht fremdgeht.

Damit sich an der Situation etwas ändert und Katharina bei ihrem Johann bleibt, kommt Frauenheld Roberto auf den Plan. Roberto Gonzalez, der von Roberto Blanco gespielt wird, hat allerlei Tipps in petto, die er der „menschlichen Schlaftablette“ Johann Winkler gern weitergibt. Da sind jede Menge lustiger Verwicklungen vorprogrammiert.

Kurze Zeit später sitzt der überkorrekte Mustergatte mit der Ehefrau seines Freundes da und aus dem Mauerblümchen-Treff entwickelt sich ein furioser Abend. Das Happy-End ist natürlich vorprogrammiert.

Maßgeblich mit zum Erfolg der herrlichen Komödie trägt Roberto Blanco bei. Der durch seine temperamentvolle und natürliche Fröhlichkeit bekannte Sänger gehört zur Spitze der deutschen Unterhaltungs-Elite. Seine bekanntesten Hits wie „Ein bisschen Spaß muss sein“, „Der Puppenspieler von Mexiko“ und „Heute so, morgen so“ sind bei Jung und Alt bekannt. Neben vielen Fernsehsendungen und einer großen Rolle in einem Stella-Musical ist er jetzt mit der Komödie „Der Mustergatte“ unter der Regie von Markus Bader unterwegs und stellt hier seine Fähigkeiten als Schauspieler unter Beweis. Die Titelrolle spielte bereits Heinz Rühmann und stand damit über 2000 Mal auf der Bühne. Danach erfüllten u.a. Theo Lingen, Peter Fricke und Harald Juhnke den Mustergatten mit Bühnen- oder Filmleben. Nun wird Roberto Blanco die Rolle als „Frauenheld“ mit seiner fröhlichen Präsenz ausfüllen.
In weiteren Rollen sindCarole Schmitt, Alexandra Bentz, Michael Fernbach und Jan Krüger zu sehen.

Information: Karten für „Der Mustergatte“ am Samstag, 07.März 2015, um 20 Uhr sind zum Preis von 19,50 bis 27,50 Euro beim Kartenvorverkauf der Stadthalle Hockenheim erhältlich. Telefon 06205 / 21190, per E-Mail: kartenvorverkauf, im Internet unter: http://www.stadthalle-hockenheim.de/?seite=veranstaltungskalender sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Tageskasse. / lj

Ü30 Deluxe #LADY`S NIGHT @ #Frauenbad #Heidelberg | Fr. 27.02.2015

IT´S LADY`S NIGHT!
Geballte Frauenpower im Heidelberger Frauenbad, die Euch musikalisch so einiges bietet:

DJane SIMONE = Extremstimmung garantiert.

Mädels aufgepasst, holt eure Tanzschühchen raus, zieht Eure Frühlingskleidchen an und schnappt Euch Eure Männer (oder die, die es werden könnten), es darf wieder getanzt werden!

Also lasst Euren Gefühlen freien Lauf und feiert, was das Zeug hält.

Das Frauenbad im Herzen Heidelbergs fängt den Zeitgeist der Stadt für Euch ein: Stilsicherheit und modernes Design treffen auf Eleganz und erhabene Architektur. Daraus entsteht die besondere Atmosphäre aus knisternder Erwartung und purer Lebensfreude, die das Frauenbad so einzigartig macht.

Exklusive Events und gastronomische Highlights werden in diesem Rahmen immer wieder neu für Euch inszeniert – genießerisch, klangvoll und überraschend.

Spaß haben, quatschen, tanzen, flirten und natürlich Musik.

HIGHLIGHT: DIE TANZFLÄCHE WURDE VERGRÖßERT.

D. h. Noch mehr Platz zum Feiern und Tanzen!!!

Reinkommen, ankommen, feiern, tanzen Spaß haben.

Frauenbad – ein Location-Konzept, das Akzente setzt:
Ein einzigartiges Licht- & Soundkonzept. Eine erstklassige Location, gepaart mit der Euch bekannten Ü30 Deluxe Partystimmung und natürlich mit Euch.
Dieser Abend verspricht ein absolutes Highlight zu werden.
Wir feiern mit Euch durch die Nacht.

Ü30 Deluxe – der Treffpunkt für alle Partypeople “Ü und Around der 30″!

Tischreservierungen:

Ihr möchtet gerne eine Lounge oder einen Stehtisch für Euch reservieren. Kein Problem!
Schickt uns bitte eine Email an mail

Tipp:
Und vorher entweder im Urban Kitchen oder an einem der Markstände in der Markthalle essen gehen. Es lohnt sich. (Urban Kitchen mindestens 3 Tage zuvor reservieren.)

Welcome to a unique evening with Ü30 Deluxe.

Fakts:
Date: Freitag, 27.02.2015
Ort: Frauenbad Heidelberg Im Alten Hallenbad (Bergheimer Str. 42 | 69115 Heidelberg)
Start: 21:30 Uhr
Tickets: 9 Euro VVK (www.foreverdisco.de) | 10€ Abendkasse
Dresscode: dress to impress

ADFC – Das neue Heft „Radtouren & Veranstaltungen 2015“ ist da

Das neue Heft „Radtouren & Veranstaltungen 2015“ der ADFC-Verbände Mannheim, Ludwigshafen, Rhein-Neckar/Heidelberg und Weinheim ist gedruckt und liegt ab Mi. 18. Februar kostenlos beim ZuM (Zentrum für umweltbewusste Mobilität) in der Kurfürstenanlage 62, Heidelberg, aus. Jeder kann sich kostenlos Hefte dort holen oder, gegen Erstattung der Versandkosten, zuschicken lassen.

ADFC Radtouren_2015.pdf

Kostenlos auch bei:

Touristikgemeinschaft Kurpfalz e.V.
Postfach 3010
68739 Plankstadt

Tel. 06202/9706071
info
http://www.kurpfalz-tourist.de

#Stadthalle #Hockenheim #Rockkonzert für Kinder #Rock4Kids am 1.3.2015

Rocken, Tanzen, Singen

Rock4Kids mit Jörg Schreiner und Musikern aus der Region laden zum Mitmachkonzert in die Stadthalle Hockenheim ein

Jedes Kind kann irgendetwas gut. Jörg Schreiner, der bekannte Komponist und Songwriter, weiß das. Mit dem Konzert Rock4Kids bringt er mit seinen Freunden den Nachwuchs zum Singen und Tanzen. So auch am Sonntag, 1. März 2015 um 17 Uhr in der Stadthalle Hockenheim. In 90 Minuten ausgelassener Stimmung schafft es Schreiner den Kindern zwischen sechs und 13 Jahren Spaß an Musik, Singen und Bewegung zu vermitteln. Das Konzept ist einfach und funktioniert, denn professionelle Musiker interpretieren deutsche Pop- und Rocksongs aus Radio und TV. Die sind bekannt und animieren mitzumachen. Eigene Kompositionen setzen frische Impulse, die von Jörg Schreiner selbst mit einer witzigen und pädagogisch anspruchsvollen Moderation begleitet werden. Bei den fetzigen Songs zuckt jedem mindestens der kleine Zeh, der Rhythmus reißt mit, es macht einfach Spaß dabei zu sein, wenn ein echtes Rockkonzert für Kids stattfindet. Musik und die Lebensfreude, die sie auslöst versteht jeder, überall auf der Welt gibt es fröhlich tanzende Kinder. Wer während des Konzerts spontan auf die Bühne geholt wird, bleibt der Musik danach lange treu, das zeigt die Erfahrung. Aber auch alle anderen Musikfans kommen auf ihre Kosten. Sogar Erwachsene zeigen sich begeistert, wenn zu Tim Bendzkos „Nur noch schnell die Welt retten“, auf „Traum“ von Cro oder Andreas Bouranis „Auf uns“ gerockt wird. Einer kann vielleicht den gesamten Text mitsingen, ein anderer bewegt sich zu den Tönen – die Kernaussage „Jedes Kind kann etwas gut“ findet sich im gesamten Konzert wieder und wird von den Kindern selbst erlebt. Angelehnt an die erfolgreichen Themen der Entertainment4Kids GmbH, ist Rock4Kids das Bindeglied zwischen den kleinen Fans von Theo Tollpatsch und den größeren Kindern. Laut mitsingen, klatschen und viel Spaß an der Musik haben, ist hier angesagt. Darauf freuen sich Nelly Nelliste mit dem Kofferschlagzeug, Michael Scheffler am Bass, Claude Schmidt am Keyboard, Elias Schmidt und Jörg Schreiner mit den Gitarren, die auch singen, Paule Panter, der singende Rapper sowie die beiden Sänger Fabian und Lilli Marlen Deck.

Information: Karten für „Rock4Kids“ am Sonntag, 01. März 2015, um 17 Uhr gibt
es zum Preis von 12,00 Euro im Vorverkauf sowie für 13,50 Euro an der Abendkasse beim Kartenvorverkauf der Stadthalle Hockenheim, Telefon 06205 / 21190, per E-Mail: kartenvorverkauf@stadthalle-hockenheim.de / lj

Tier #Safari ins Alte #Ägypten / #Luisenpark #Mannheim kooperiert mit den #rem

Tier-Safari ins Alte Ägypten

Reiss-Engelhorn-Museen und Luisenpark erweitern ihre Kooperation zur Ägypten-Ausstellung

Zurzeit entführen die Reiss-Engelhorn-Museen (rem) mit ihrer Sonderausstellung „Ägypten – Land der Unsterblichkeit“ ins Reich der Pharaonen. Besonders die faszinierende Götterwelt der Alten Ägypter schlägt die Besucher in ihren Bann. Sie ist sehr vielfältig und oft werden Götter als Mischwesen mit Tierköpfen dargestellt. Diesen Tieren und ihrer Bedeutung in der Hochkultur am Nil können in Zukunft auch die Gäste im Mannheimer Luisenpark auf den Grund gehen. In Kooperation mit den rem prangen dort an ausgewählten Gehegen Informationstafeln, die den Bezug zu Ägypten beleuchten.

Besonders verehrt wurde in Ägypten beispielsweise der Ibis. Er war eng mit Thot verbunden, dem Gott des Mondes, der Wissenschaft und der Weisheit. Eines der Erkennungsmerkmale von Thot war ein Ibishaupt. Im Luisenpark gibt es aus dieser Familie unter anderem Heilige Ibisse und Rote Sichler zu bewundern. Aber auch Nilgans, Schaf und Krokodil hatten ihren festen Platz im ägyptischen Götterhimmel.

„Die tiergestaltigen ägyptischen Götter waren für uns natürlich ein willkommener Anlass, um unsere Kooperation mit dem Luisenpark fortzusetzen.“ freut sich rem-Marketingreferent Norman Schäfer. „Der Winter-Indoor-Spielplatz im Pflanzenschauhaus steht ja bereits ganz im Zeichen der Pharaonen und Pyramiden. Ergänzend zu unserer Ägypten-Ausstellung können die Besucher im Park jetzt auch auf eine Tier-Safari ins Alte Ägypten gehen.“

www.rem-mannheim.de / www.luisenpark.de

Erlebnis-Events im März in der #Badewelt #Sinsheim Thema #Mexiko

Mexiko zu Gast in der THERMEN & BADEWELT SINSHEIM
Erlebnis-Events „Viva Mexico“ am 6., 14. & 20. März

Zu den beiden textilfreien Erlebnis-Events „Viva Mexico“ am 6. und 20. März von 18 bis 1 Uhr dürfen sich Saunagänger und Liebhaber der Freikörperkultur auf eine Wellnessreise nach Mexico freuen. Mexikanische Trompeten- und Gitarrenklänge des „Trio Los Mexicanos“ sowie mexikanische Folklore der Tanzgruppe „Las Adelitas Tapatias“ sorgen für eine mexikanische Fiesta mitten im Kraichgau. Das Palmenparadies mit der großen Lagune und den Gesundheitsbecken mit Sole, Calcium/Lithium und Selen ist an diesen beiden Freitagen ab 18 Uhr textilfrei zu nutzen. Ab 18.30 Uhr wird der Tarif Vitaltherme & Sauna aufgebucht.

Wer sich in Badebekleidung wohler fühlt, sollte sich den 14. März vormerken. Von 18 bis 24 Uhr findet dann im Palmenparadies das Textil-Erlebnis-Event „Viva Mexico“ statt. Das Event ist im regulären Eintrittspreis inkludiert.

Für mexikanisches Saunavergnügen sorgen an allen drei Eventtagen die abwechslungsreichen Aufgüsse, wie „Tequila Sunrise“ in der Tropen-Sauna, „Yumabrise“ in der Sauna Wüstenwind oder „Buenos Dias“ im Wiener Kaffeehaus. Für wohltuende Pflegeerlebnisse für die Haut sorgen spezielle Anwendungen, wie die „Kaktusfeigen-Maske“ in den Dampfbädern.

Seit Januar 2015 bietet die THERMEN & BADEWELT SINSHEIM ihren Wellnessurlaubern drei Events pro Monat. Zusätzlich zu den beiden textilfreien Erlebnis-Events jeweils am ersten und dritten Freitag im Monat, findet nun jeweils am zweiten Samstag im Monat ein weiteres Erlebnis-Event mit Badebekleidung im Palmenparadies statt.

Tipp: Mitmachen & Gewinnen beim großen Gewinnspiel „Tropical Nights“
Die THERMEN & BADEWELT SINSHEIM und FTI Touristik verlosen eine Reise in die „Karibik des Orients“ nach Salalah in den Oman. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen unter www.badewelt-sinsheim.de/tropicalnights. Teilnahmeschluss ist der 31.03.2015.

Auftaktveranstaltung zum #Krimifestival #Kurpfalz am 11.3. Stadthalle #Hockenheim

Auftakt zum 3.Krimifestival Kurpfalz

Die Eröffnungsveranstaltung am 11. März in der Stadthalle Hockenheim ist die feierliche Auftaktveranstaltung zum 3. Krimifestival in der Metropolregion Rhein-Neckar. Nach zwei Krimifestivals in den Jahren 2011 und 2013 hat sich im 3. Jahr der Autorenpool fast verdoppelt und das Programm wurde noch vielfältiger. Tauchen Sie ein in die kurpfälzer
Krimi – Welt ! Spannung pur …
verspricht dieser Abend in der Stadthalle Hockenheim mit gleich 3 Krimi-Autoren des Festivals. Birgit Böckli – wohnt in Hockenheim und schrieb hier den ersten Hockenheim-Krimi. Harald Schneider hat bereits seit 7 Jahren seine Palzki-Krimi-Reihe in der Region etabliert und Claudia Schmid schreibt Kriminelles und Historisches. Mit „Wer mordet schon in Mannheim?“ hat sie aktuell 11 Kurzgeschichten kombiniert mit Freizeittipps veröffentlicht. Musikalisch umrahmt wird der Abend von den SchwetSingers, die Kostproben aus ihrem Programm „Krimi für die Mimi“ geben werden .

Flyer mit Programm:

Flyer_Hockenheim_11.3..pdf